Von 29 Oktober 2018, Airbus A380 Emirates nach Hamburg

Ab Oktober 29 2018 fliegt Emirates mit Airbus A380 in Hamburg. Einer der täglichen 2-Flüge wird mit Super-Jumbo durchgeführt. So werden alle nichtdeutschen Ziele von Emirates und mit Airbus A380-Flugzeugen angeflogen.

0 610

Ab dem 29. Oktober 2018 wird Emirates mit Airbus A380 einen der beiden täglichen Flüge nach Hamburg durchführen. Anlässlich der Einweihung dieser Route wird Emirates am 2. Oktober auf den Flügen EK29 / EK380 A059 fliegen. Ab dem 060. Oktober wird A30 Emirates die Flüge EK380 / EK061 auf der Strecke Dubai - Hamburg durchführen. Damit ist Hamburg das 062. Ziel, das Emirates mit der A49 bedient.



Flugplan Dubai - Hamburg mit Emirates

NICHT Dubai Dubai NICHTS: NICHTS - NICHTS: NICHTS Hamburg NICHTS D
EXECUTIVE Dubai Dubai 061: 15 - 00: 19 Hamburg 05 D

EK060 Hamburg 15: 20 - 00: 50 + 1 Dubai 77W D
EK062 Hamburg 21: 00 - 06: 20 + 1 Dubai 388 D

Mit der Einführung des Doppeldeckerflugzeugs erhöht sich die Transportkapazität auf der Strecke Dubai - Hamburg um 22%. Mit insgesamt 6.090 Sitzplätzen pro Woche in jede Richtung bietet Emirates Reisenden aus Norddeutschland eine noch größere Auswahl an Reisen nach Dubai und über 150 Ziele über den Hauptknotenpunkt.

Airbus A380 Emirates nach Hamburg

So fliegt Emirates ab 29 im Oktober mit Airbus A380 zu allen wichtigen Flughäfen in Deutschland: Frankfurt, München, Düsseldorf und Hamburg.

Airbus A380-Emirate-Hamburg-2011

Emirates entschied sich für diese Flüge, mit Airbus A380-Flugzeugen zu fliegen, die in 3-Klassen und mit einer maximalen Beförderungskapazität von 516-Passagieren konfiguriert sind. Es gibt 426-Plätze in der Economy Class auf dem Hauptdeck, 76-Plätze in der Business Class und 14-Apartments in der First Class auf dem Oberdeck.

Der erste Besuch eines Airbus A380 Emirates-Flugzeugs fand auf der 24 im September statt. An diesem Tag feierte der Hamburg International Airport die 2011 seit Jahren.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.