Direktflüge zwischen Österreich und Rumänien werden wieder aufgenommen. Sehen Sie, wann TAROM, Austrian Airlines, RYANAIR und Wizz Air fliegen werden!

0 2.138
Verspätetes Flugzeug? Flug abgesagt? >>Fordern Sie jetzt eine Entschädigung an<<für verspäteten oder stornierten Flug. Sie haben Anspruch auf bis zu 600 €.

Nach Angaben der österreichischen Seite haben die Wiener Behörden nach Angaben des österreichischen Außenministeriums beschlossen, die Direktflüge zwischen Rumänien und Österreich ab dem 01.08.2020 um 00.00 Uhr wieder aufzunehmen.

Direktflüge zwischen Österreich und Rumänien

So können Fluggesellschaften ab dem 1. August 2020 Direktflüge von Rumänien nach Österreich und zurück durchführen. Das Außenministerium empfiehlt den rumänischen Bürgern die Konsultation der Fluggesellschaften, um zusätzliche Informationen zum Flugplan zu erhalten.

* Austrian Airlines wird ab dem 1. August 2020 die Flüge Bukarest - Wien wieder aufnehmen

Austrian Airlines wird ab dem 1. August 2020 die Flüge Bukarest - Wien wieder aufnehmen. Gemäß dem bestehenden Betriebsprogramm auf der Website der österreichischen Fluggesellschaft werden 9 wöchentliche Flüge gemäß dem nachstehenden Flugplan durchgeführt

OS768 Bukarest 06:00 - 06:40 Wien am Montag, Samstag
OS792 Bukarest 15:55 - 16:35 Wien Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag, Samstag, Sonntag

OS791 Wien 12:35 - 15:10 Bukarest Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag, Samstag, Sonntag
OS767 Wien 22:10 - 00:50 +1 Bukarest am Mittwoch, Freitag, Sonntag

* RYANAIR nimmt ab dem 3. August 2020 die Flüge Bukarest - Wien wieder auf

RYANAIR wird die Flüge Bukarest - Wien ab dem 3. August 2020 wieder aufnehmen. Montags und freitags werden 2 wöchentliche Flüge durchgeführt.

FR7369 Bukarest 17:30 - 18:10 Wien
FR7368 Wien 14:20 - 16:55 Bukarest

* TAROM nimmt die Flüge von Bukarest nach Wien ab dem 2. August 2020 wieder auf

TAROM wird die Flüge Bukarest - Wien ab dem 2. August 2020 wieder aufnehmen. Zu Beginn werden freitags und sonntags zwei wöchentliche Flüge durchgeführt.

RO343 Bukarest 15:50 - 17:15 Wien am Sonntag
RO343 Bukarest 16:25 - 17:05 Wien am Freitag

RO344 Wien 17:50 - 21:15 Bukarest am Sonntag
RO344 Wien 17:50 - 20:20 Bukarest am Freitag

* Wizz Air wird ab dem 2. August die Flüge Bukarest - Wien wieder aufnehmen

Wizz Air wird ab dem 2. August 2020 die Flüge Bukarest - Wien wieder aufnehmen. Zu Beginn werden donnerstags und sonntags zwei wöchentliche Flüge durchgeführt. Das Problem ist, dass Wizz Air nach dem 2. August erst Ende August mehr Flüge von Bukarest nach Wien anbietet. Es ist möglich, den Zeitplan zu aktualisieren.

W6 3053 Bukarest 13:50 - 14:25 Wien am Donnerstag, Sonntag
W6 3054 Wien 14:55 - 17:30 Bukarest Donnerstag, Sonntag

Negativer COVID-19-Test, obligatorisch

Nach den neuen Bestimmungen Ab dem 27. Juli 2020 um 00:00 Uhr ist der Zugang rumänischer Staatsbürger und EU-Mitgliedstaaten aus Rumänien zur Republik Österreich zulässig, wenn sie einen negativen molekularbiologischen Test für SARS-CoV-2 / PCR haben, nicht älter als 72 Stunden (ab dem Datum der Probenahme), bescheinigt durch ein Zertifikat in Deutsch oder Englisch.

Andernfalls müssen diese Personen und die mit ihnen lebenden Personen unmittelbar nach ihrer Einreise in die Republik Österreich eine 10-tägige Einzelhaft zu Hause oder an einem geeigneten Ort durchlaufen, deren Kosten von der betreffenden Person zu tragen sind. Anschließend wird den zuständigen Behörden innerhalb von maximal 48 Stunden nach der Einreise ein molekularbiologischer Test vorgelegt, dessen Kosten persönlich zu tragen sind. Wenn der während der Isolierungsperiode durchgeführte molekularbiologische Test auf SARS-CoV-2 negativ ist, wird die während der 10 Tage eingeleitete Isolierung ausgesetzt.

Kann der Ausländer das ärztliche Attest oder den Nachweis einer angemessenen Unterbringung nicht vorlegen, gestatten die österreichischen Behörden die Einreise in das Hoheitsgebiet der Republik Österreich nicht.

Die neuen Bestimmungen gelten auch für rumänische Touristen.

Für dritte (Nicht-EU-) Bürger aus Rumänien Die Einreise ist nur mit einem molekularbiologischen Test auf SARS-CoV-2-negativ gestattet, muss jedoch auf eigene Kosten 10 Tage lang zu Hause oder an einem geeigneten Ort in Einzelhaft genommen werden. Wenn sie nicht nachweisen können, dass ausreichend Wohnraum für die Isolation vorhanden ist, wird ihnen der Zugang verweigert.

Menschen aus folgenden Ländern: Andorra, Belgien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Island, Italien, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Monaco, Niederlande, Norwegen, Polen, San Marino, die Schweiz, die Slowakei, Slowenien, Spanien, die Tschechische Republik, Ungarn, der Vatikan, das Vereinigte Königreich und Zypern können nach Österreich frei einreisen, wenn sie ein Dokument vorlegen, das das Aufenthalts- / Aufenthaltsrecht in Österreich oder in diesen Staaten bescheinigt und dies im letzten nachweist 10 Tage reisten nicht außerhalb Österreichs oder dieser Staaten.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.