Was haben Tom Cruise, der Kronprinz von Dubai und ein Emirates-Begleiter gemeinsam?

0 322

In 10 Jahren bei airlinestravel.ro habe ich Hunderte von Marketingkampagnen und Werbespots von Fluggesellschaften gesehen. Einige von ihnen waren emotional, andere sehr mutig, mutig, beeindruckend. Emirates ist eine der Fluggesellschaften mit sehr mutigen Werbekampagnen.

Aber nichts steht über der neuen Werbung, die die Dubai-Airline in diesen Tagen gestartet hat. Wir können sagen, dass es eine Kampagne in der Höhe ist, im wörtlichen und übertragenen Sinne, denn ein Mitglied der Emirates-Kabinenbesatzung steht auf dem höchsten Gebäude der Welt – dem Burj Khalifa – in 828 Metern Höhe.

Der Flugbegleiter schließt sich einer kleinen Gruppe von Menschen an, die das Privileg hatten, auf den höchsten Gebäuden der Welt zu sitzen. Unter ihnen sind Tom Cruise und der Kronprinz von Dubai, Scheich Hamdan bin Mohammed bin Rashid Al Maktoum.

Der 30-sekündige Clip beginnt damit, dass das Kabinenpersonal die Nachrichten ähnlich wie in der Szene in "Tatsächlich Liebe" hält. Als sich die Kamera wegbewegt, stellt das Publikum fest, dass das Emirates-Kabinenpersonal tatsächlich direkt auf dem Burj Khalifa sitzt.

Da es Stimmen gab, die sagten, dass alles eine Fälschung ist, wollte Emirates uns zeigen, wie dieser Werbespot gemacht wurde und es wirklich kein Fake war.

Die Kampagne zielt darauf ab, die Wiederaufnahme von Flügen aus den Vereinigten Arabischen Emiraten nach Großbritannien zu fördern, einem der größten Märkte, die Emirates anfliegt.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.