Coronavirus: Wizz Air informiert Passagiere über zukünftige Reisen nach Israel

Coronavirus: Wizz Air informiert Passagiere über zukünftige Reisen nach Israel

0 3.578
Verspätetes Flugzeug? Flug abgesagt? >>Fordern Sie jetzt eine Entschädigung an<<für verspäteten oder stornierten Flug. Sie haben Anspruch auf bis zu 600 €.

Wizz Air möchte seine Passagiere darüber informieren, dass die israelischen Behörden aufgrund der chinesischen Coronavirus-Epidemie die folgenden Sicherheits- und Gesundheitsmaßnahmen ergriffen haben, um die Verbreitung des Virus zu verringern.

Aus diesem Grund hat die israelische Regierung ab dem 12. Februar 00, 3 Uhr Ortszeit, Maßnahmen ergriffen, um die Ausbreitung des Coronavirus in Israel zu verhindern. Diese Maßnahmen bleiben bis auf weiteres in Kraft.

Reiseinformationen in Israel

Allen Passagieren, die China bis zu 14 Tage vor ihrer Abreise nach Israel besucht haben, wird die Einreise nach Israel verweigert. Die Fluggesellschaften müssen Passagiere in ihr Herkunfts- / Abflugland zurückbringen, wenn sie in Israel ankommen, und diese Bedingung ist nicht erfüllt.

Passagiere werden beim Einchecken am Abflughafen nach ihren früheren Reisen gefragt und diese Informationen werden von der Einwanderungsbehörde sowohl am Abflug- als auch am Ankunftsflughafen überprüft.

Wenn Sie sich in der oben genannten Situation befinden und Ihre Reise stornieren / ändern möchten, rufen Sie bitte das Wizz Air-Callcenter an, um weitere Unterstützung zu erhalten.

Hinweis: Passagiere, die mit israelischen Pässen reisen oder die israelische Staatsbürgerschaft besitzen, sind nicht betroffen. Diese Passagiere dürfen nach Israel einreisen und erhalten bei der Ankunft Anweisungen.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.