Der Budapester Flughafen wurde geschlossen - Probleme mit der elektrischen Anlage

Der Budapester Flughafen wurde wegen Problemen mit der elektrischen Anlage geschlossen

0 369

Während des Tages, speziell bei 10: 50 GMT, war der Flughafen in Budapest wegen Problemen mit der elektrischen Anlage für den Flugverkehr gesperrt. Am stärksten betroffen war der Kontrollturm. Nach Angaben der offiziellen Website könnte der Flughafen am 8 Dezember um 10.00 Ortszeit wiedereröffnet werden.

In der Zwischenzeit werden alle Flüge nach Budapest nach Wien, Bratislava und zu anderen wichtigen Flughäfen in der Nähe umgeleitet. Fluggäste, die Flüge vom internationalen Flughafen Budapest abfliegen, wurden gebeten, nicht zum Flughafen zu gehen und sich an die Fluggesellschaften zu wenden, um die Einzelheiten der Reise zu erfahren.

easyJet hat seine Flüge nach Budapest am Samstag, 8 Dezember, verschoben und Passagiere werden gebeten, sich an die britische Fluggesellschaft zu wenden, um den Flugplan zu überprüfen.

Wizz Air gab im Dezember den Rennplan für 7 und 8 bekannt.

Auf 7 Dezember:
W62359 / 2360-Flüge von der Strecke Budapest-Neapel-Budapest wurden die Strecken Debrecen-Napoly-Bratislava umgeleitet.
W62205 / 2206-Flüge von der Strecke Budapest-London Luton-Budapest wurden die Strecken Debrecen-London Luton-Bratislava umgeleitet.

Flüge annulliert: 07 Dezember
W62209 / 2210 Budapest-London Luton-Budapest
W62335 / 2336 Budapest-Mailand-Budapest
W62283 / 2284 Budapest-Brüssel-Budapest
W62371 / 2372 Budapest-Madrid-Budapest
W62273 / 2274 Budapest-Eindhoven-Budapest

Flüge annulliert: 08 Dezember
W62375 / 2376 Budapest-Barcelona-Budapest

Ryanair hat mehrere Flüge mit 7 und 8 Dezember nach / von Budapest abgesagt:

Passagiere können das Geld zurückfordern, wenn sie Tickets für stornierte Flüge haben, oder sie können kostenlos für andere Ryanair-Flüge umprogrammieren - Details dazu die Ryanair Seite!

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.