Air Europa - die Gebühr für die Neuausstellung des Tickets

Air Europa führt die Gebühr für die Neuausstellung von Tickets mit falschem Namen ein

0 420

Ab 02 März 2015 führt das Unternehmen Air Europa die Gebühr für die Neuausstellung von Tickets für Passagiere mit falschem Namen ein. Die Steuer wird in folgenden Situationen erhoben: falscher Name / Vorname mit mehr als 3-Buchstaben, umgekehrter Vorname mit Nachname, Umkehrung des Vornamens mit dem zweiten, Umkehrung des Vornamens mit dem zweiten usw. Tickets können ab März 02 über TAL Aviation erneut ausgestellt werden. Die Gebühr beträgt 25 Euro.

Die Gebühr gilt nicht für Fehler von maximal 3-Buchstaben gemäß den IATA-Bedingungen (ohne dass es sich um eine wesentliche Änderung des Vor- oder Nachnamens handelt). Bei einer offensichtlichen Änderung des Passagiers muss eine Rückerstattung des Tickets und eine Neuausstellung zum zum Zeitpunkt der Neuausstellung verfügbaren Tarif erfolgen. Die Gebühr kann nicht für Namensänderungen erhoben werden, die am Tag des Fluges zum Flughafen vorgenommen wurden.

Wenn Sie andere Probleme haben und am Check-in-Schalter nicht gelöst werden können, wenden Sie sich an Ihr Reisebüro oder Ihre Fluggesellschaft.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.