Air Senegal bestellt 2-Flugzeuge A330neo (Dubai Airshow 2017)

Air Senegal bestellt 2-Flugzeuge A330neo (Dubai Airshow 2017)

Air Senegal, die nationale Fluggesellschaft von Senegal, hat mit Airbus einen Vertrag über zwei A330neo-Flugzeuge unterzeichnet, die neue Version des meistverkauften A330-Großraumflugzeugs.

0 185

Airbus A330neo wird zum Wachstum und zur Ausweitung des Geschäfts der Fluggesellschaft beitragen. Der Deal macht Air Senegal zur ersten afrikanischen Fluggesellschaft, die sich für A330neo entschieden hat.

AIRBUS-Air Senegal zustimmen

2 Flugzeuge A330neo

Das Abkommen wurde auf der Dubai Airshow 2017 in Anwesenheit von Maimouna Ndoye Seck, Ministerin für Luftverkehr und Entwicklung der Flughafeninfrastruktur im Senegal, angekündigt und unterzeichnet.

Air Senegal wird den Betrieb in 2018 aufnehmen. Die senegalesische Fluggesellschaft wird A330neo-Flugzeuge auf mittleren und langen Flügen einsetzen. Das A330neo-Modell ist mit modernsten Technologien ausgestattet und bietet Betriebseffizienz und reduzierte Kosten.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.