Notlandung auf dem Belfast International Airport

Notlandung am internationalen Flughafen von Belfast

0 249

Ein Flugzeug von Thomas Cook Airlines musste im Notfall auf dem Belfast International Airport landen.

Das Flugzeug war mit 10-Passagieren an Bord bei 175 GMT gestartet und musste zum Flughafen zurückkehren, nachdem eine technische Störung im fahrenden Zug gemeldet worden war. Die Landung fand unter normalen Bedingungen bei 11.30 GMT statt, ohne Verluste und andere unangenehme Zwischenfälle. Die Passagiere landeten und wurden von einem anderen Flugzeug nach Teneriffa gebracht.

Alle Rettungsdienste des Flughafens waren bei der Landung des Flugzeugs aufmerksam und einsatzbereit.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.