British Airways hat die Flüge zwischen London Heathrow und Singapur wieder aufgenommen

0 72

British Airways hat die Flüge zwischen London und Singapur wieder aufgenommen, nachdem die Reisebeschränkungen zwischen den beiden Ländern durch die Covid-19-Pandemie gelockert wurden. Seit Dezember ausgesetzt, werden die Flüge auf London Heathrow und Singapur Changi seit Anfang Juni wieder aufgenommen.

British Airways hat die Flüge zwischen London Heathrow und Singapur wieder aufgenommen.

Es wird vier wöchentliche Rotationen geben, die mit Boeing 777-300ER-Flugzeugen betrieben werden, die mit vier Klassen konfiguriert sind. Abfahrten sind dienstags, donnerstags, samstags und sonntags um 19:55 Uhr Ortszeit geplant, um am zweiten Tag um 16:05 Uhr Ortszeit in Singapur anzukommen. Rückflüge starten montags, mittwochs, freitags und sonntags um 23:15 Uhr Ortszeit von Südasien und landen am nächsten Morgen um 05:50 Uhr Ortszeit in London.

Noella Ferns, Verkaufsleiterin, dass „Wir freuen uns, nach so langer Trennung Familien und Freunde wieder mit unseren Lieben zu vereinen. Die Sicherheit unserer Kunden und Kollegen steht seit jeher im Mittelpunkt unseres Handelns. Wir haben auch eine Reihe von Vorkehrungen getroffen, um eine stressfreie und problemlose Reise zu gewährleisten.

British Airways konkurriert auf dieser Strecke mit Singapore Airlines und Qantas.

Der Flugbetrieb unterliegt möglichen Änderungen des Flugplans, und die Kunden werden darauf hingewiesen "Überprüfen Sie die neuesten Reisebeschränkungen, Vorschriften und Anforderungen, bevor Sie Ihre Tickets kaufen".

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.