Die Europäische Kommission prüft die vorgeschlagene staatliche Beihilfe in Höhe von 190 Millionen Euro zur Rettung von TAROM

0 323

Die Europäische Kommission hat eine eingehende Untersuchung eingeleitet, um zu prüfen, ob die Fördermaßnahmen zugunsten von TAROM mit den EU-Beihilfevorschriften für Unternehmen in Schwierigkeiten im Einklang stehen.

TAROM, Rumäniens Staatsunternehmen, steckt seit Jahren nicht nur wegen COVID-19 in finanziellen Schwierigkeiten. Während der Pandemie erhielt TAROM jedoch nach Genehmigung durch die Europäische Kommission nach den EU-Beihilfevorschriften ein befristetes Rettungsdarlehen in Höhe von rund 36,7 Millionen Euro. Am 28. Mai 2021 hat Rumänien der Europäischen Kommission einen Plan zur Umstrukturierung von TAROM mitgeteilt.

Der Restrukturierungsplan sieht ein Maßnahmenpaket vor, um den Betrieb von TAROM zu rationalisieren, seine Flotte zu erneuern und Kosten zu senken. Rumänien will die Restrukturierung mit rund 190 Millionen Euro an öffentlichen Mitteln unterstützen. Diese Unterstützung würde in Form einer Kapitalzuführung, eines direkten Zuschusses und einer Entschuldung in Höhe der Rettungsbeihilfe (ca. 36,7 Mio. EUR) und der damit verbundenen Zinsen erfolgen.

Weitere Informationen zur Untersuchung der Europäischen Kommission

In Bezug auf die Entwicklung von TAROM und die Situation der nationalen Fluggesellschaft habe ich in den neun Jahren von AirlinesTravel.ro viele Artikel geschrieben. Ich habe immer die Idee unterstützt, dass Rumänien eine profitable nationale Fluggesellschaft braucht, aber dies kann nur geschehen, indem man das Unternehmen abzieht und es entpolitisiert. Oder dies geschieht nicht und die Firma TAROM ist weniger als 10-12 Jahre alt. Wir können nicht von transatlantischen Routen träumen, solange TAROM selbst die einfachsten Routen verliert.

Wenn TAROM in der 12. Stunde nichts Konkretes unternimmt, um ein profitables Unternehmen zu werden, wundern wir uns nicht, wenn es bankrott geht. Der Markt ist frei, der Wettbewerb groß und die Starrheit von TAROM verhindert die Entwicklung des Unternehmens im von der Branche festgelegten Rhythmus.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.