Coronavirus: Austrian Airlines hat seit dem 19. März alle Flüge eingestellt

Coronavirus: Austrian Airlines hat seit dem 19. März alle Flüge eingestellt

0 791

Beginnend mit 19 März 2020, Austrian Airlines setzt alle Flüge aus. Sie werden zunächst bis zum 28. März storniert, können jedoch verlängert werden. Der letzte Flug wird auf der Strecke Chicago - Wien durchgeführt, was OS066 bedeutet. Es wird um 08:20 in der österreichischen Hauptstadt landen.

Diese Entscheidung beruht auf den von den meisten Ländern auferlegten Reisebeschränkungen mit dem Ziel, die Verbreitung des neuen Virus zu begrenzen.

Passagiere, die in diesem Zeitraum ein Ticket für einen der Flüge von Austrian Airlines gebucht haben, werden nach Möglichkeit an andere Fluggesellschaften verwiesen.

Die Entscheidung von Austrian Airlines betrifft auch Flüge von / nach Rumänien auf den Strecken Wien-Bukarest, Wien - Sibiu und Wien - Iasi.

Austrian Airlines wird zwei Flugzeuge im Einsatz halten, eines mit einem einzigen Gang für Mittelflüge und ein Großraumflugzeug für Langstreckenflüge. Diese werden für spezielle Rückführungsmissionen und Notflüge verwendet. Austrian Airlines bleibt wachsam und bereit, das Geschäft wieder aufzunehmen, sobald die "unsichtbare" Gefahr von COVID-2 vorüber ist.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.