Coronavirus: FlyDubai setzt alle Flüge ab dem 26. März 2020 aus

Coronavirus: FlyDubai setzt alle Flüge ab dem 26. März 2020 aus

1 574

Nach der Ankündigung der Nationalen Behörde für Krisen- und Katastrophenmanagement (NCEMA) und der Allgemeinen Zivilluftfahrtbehörde (GCAA) wird flydubai seine Flüge vom Donnerstag, 26. März 2020, um 23:59 Uhr (VAE-Zeit) bis Donnerstag einstellen. 09. April 2020, 23:59 Uhr (VAE), als Teil der vorbeugenden Maßnahmen gegen die Verbreitung von COVID-19.

Bis zum Inkrafttreten der Flugsuspension wird flydubai weiterhin die folgenden Frequenzen bedienen:

Bukarest (OTP): der nächste Flug am 24. März
Kabul (KBL): nächster Flug am 24. März
Makhachkala (MCX): nächster Flug am 24. März
Nur-Sultan (TSE): nächster Flug am 24. März
Vnukovo (VKO): nächster Flug am 24. März

FlyDubai setzt alle Flüge aus

In Übereinstimmung mit internationalen Best Practices hat flydubai seine Business Lounge am Terminal 2 - Dubai International (DXB) vorübergehend geschlossen. Business Class Flydubai-Passagiere haben Zugang zur Marhaba Lounge am Terminal 2 von Dubai International.

Abhängig von den Marktanforderungen wird flyDubai Frachtflüge durchführen. Der erste Frachtflug wurde letzte Woche nach Kuwait durchgeführt. Die Nachfrage ist weltweit hoch und die Fluggesellschaft arbeitet an der Ausweitung des Güterverkehrs.

Flydubai hat viele Schritte unternommen, um dieser Zeit der globalen Krise standzuhalten. Flydubai hat bereits Prozesse und Verfahren für den Fernbetrieb festgelegt. Gemäß den Richtlinien der Regierung wurde die Belegschaft Teams zugewiesen, die in verschiedene Büros zogen, um den Betrieb weiter zu unterstützen.

Darüber hinaus arbeiten einige Mitarbeiter von zu Hause aus. Es wurden Investitionen in die für die Fernarbeit erforderlichen Technologien getätigt.

Flydubai wird nicht nur in Technologie investieren, sondern auch die gesamte Flotte am Boden halten und auf die beiden Stützpunkte Dubai International (DXB) und Al Maktoum International (DWC) aufgeteilt. Flugzeuge müssen regelmäßig gewartet werden, während sie am Boden sind.

Mit den 14 am Boden gestrandeten Boeing 737 MAX verfügt flydubai bereits über ein umfangreiches Engineering- und Wartungsprogramm, das 18 Stunden pro Woche umfasst. Mit der Ankündigung von Flugbeschränkungen wird das Engineering- und Wartungsprogramm auf die gesamte Flotte von 42 Boeing 737-800 NG-Flugzeugen ausgeweitet.

1-Kommentar
  1. […] Coronavirus: FlyDubai setzt alle Flüge ab dem 26. März 2020 aus […]

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.