Dänemark hat alle COVID-Beschränkungen aufgehoben! Das Leben kehrt zur Normalität zurück!

0 508

Ab heute, dem 1. Februar 2022, hat Dänemark beschlossen, alle COVID-Beschränkungen aufzuheben. Die Dänen haben seit Dienstag praktisch keine Beschränkungen für das Coronavirus, obwohl die Inzidenz hoch bleibt. Die Pflicht zum Tragen einer Hygienemaske gehört der Vergangenheit an, ebenso wie die Vorlage von „Gesundheitsgenehmigungen“, aus denen hervorgeht, dass der Besitzer gegen COVID-19 geimpft, von der Krankheit genesen oder positiv getestet wurde.

Die Veranstaltungen können heute ohne Teilnehmerbegrenzung stattfinden und die Partygänger können sich ohne Maske auf den Tanzflächen in den Clubs drängen. All dies kann passieren, weil COVID-19 nicht mehr als „gesellschaftskritisch“ gilt.

Nur Reisende, die nach Dänemark einreisen, müssen weiterhin einen Impfnachweis erbringen. Die dänischen Behörden haben im September eine ähnliche Entscheidung getroffen, die Maßnahmen wurden jedoch schrittweise wieder eingeführt, als die Fälle zunahmen.

In der vergangenen Woche verzeichnete Dänemark täglich zwischen 33.000 und 47.000 neue Fälle, was vor der Omicron-Variante mit ihrer hohen Ansteckungsrate kaum vorstellbar war.

Allerdings waren die Krankenhäuser nicht überfüllt, da es in der Vergangenheit Befürchtungen gab. Die hohe Durchimpfungsrate gilt als Hauptgrund für das gut erhaltene Gesundheitssystem. Krankenhäuser werden ermutigt, Besucher aufzufordern, Masken zu tragen und Gesundheitsgenehmigungen zu verwenden, um schutzbedürftige und ältere Menschen zu schützen.

„Wir haben die kritische Phase hinter uns“, sagte die dänische Ministerpräsidentin Mette Frederiksen vergangene Woche und kündigte die baldige Aufhebung der Maßnahmen demnach an hotnews.ro.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.