Verspätetes Flugzeug? Flug abgesagt? >>Fordern Sie jetzt eine Entschädigung an<< für den Flug
verspätet oder abgesagt! Sie können bis zu 600 € bekommen!

Der Digital Green Pass kann auch von Personen erworben werden, die teilweise geimpft wurden

0 4.080

Der Digital Green Pass, der von der Europäischen Union erstellte Impfpass, kann auch von Personen erhalten werden, die teilweise geimpft wurden, dh nur eine Dosis von beiden erhalten haben. Dies wurde Euronews von EU-Justizkommissar Didier Reynders erklärt. Er stellte klar, dass das Dokument, das in Form eines QR-Codes vorliegen wird, zeigen wird, ob die Person vollständig geimpft wurde oder nicht.

Der Justizkommissar bestand darauf Digitaler grüner Pass, die bereit sein wird "Ende Juni oder Anfang Juli", darf nicht diskriminierend sein und kann internationale Mobilität nur für geimpfte Personen ermöglichen.

Aus diesem Grund werde in dem Dokument nicht nur angegeben, ob der "Träger" mit einer oder zwei Dosen geimpft worden sei, sondern auch, ob er infiziert und damit geimpft sei. Der QR-Code enthält auch die Ergebnisse, die nach der Durchführung von PCR-Tests erhalten wurden.

Der Digital Green Pass kann auch von Personen erhalten werden, die teilweise geimpft wurden.

"Wir stimmen den Warnungen der Weltgesundheitsorganisation bezüglich des Impfpasses zu."sagt Reynders, "Und gerade um Diskriminierung zu vermeiden, haben wir uns ein Dokument ausgedacht, um die Mobilität von geimpften und nicht geimpften Menschen zu erleichtern. So können Personen, die nicht geimpft wurden, auch mit einem PCR-Test reisen. "

Frankreich war das erste EU-Land, das auf Empfehlung der Europäischen Kommission eine Coronavirus-Reisegenehmigung ausstellte. Die französische Regierung hat die TousAntiCovid-Tracking-Anwendung aktualisiert, um die Ergebnisse von PCR-Tests und Impfzertifikaten aufzunehmen. Laut Euronews wird Spanien in den kommenden Tagen ein ähnliches Instrument implementieren, und Dänemark hat einen "Antrag" gestartet, um den Bürgern das Reisen zu ermöglichen.

Laut Reynders hofft die Europäische Kommission, Anfang Mai Verhandlungen aufnehmen zu können und ein Pilotprogramm für Impfpässe organisieren zu können, das bis Juni gestartet werden soll.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.