Streik in Deutschland - Lufthansa hat wegen 600-Flügen abgesagt

Germany Strike - Lufthansa hat wegen 600-Flügen abgesagt

0 247

Heute, 27 März 2014, der Bodenpersonalstreik auf den großen deutschen Flughäfen, darunter Frankfurt und München, zwang die Lufthansa, ungefähr 600 für Inlands-, Europa- und sogar Langstreckenflüge zu streichen. In der ersten Phase ist der Streik bis zur Ortszeit 14.00 geplant. Betroffen sind auch die Flughäfen Köln-Bonn, Hamburg, Düsseldorf, Hannover und Stuttgart.

Einige Langstreckenstrecken waren betroffen, darunter Vancouver, Toronto, Seattle, San Francisco, Los Angeles, Chicago, Accra, Dubai und Delhi.

Weitere vom Streik betroffene Fluggesellschaften: TUIfly und Condor sowie Air Berlin, die zweitgrößte Fluggesellschaft in Deutschland.

Betroffen waren auch Flüge nach Rumänien, derzeit wurden die Flüge gestrichen

Bukarest - Abflüge:
Lufthansa nach München (DLH1657), der bei 06 abheben sollte: 45; Lufthansa nach Frankfurt (DLH1423), der bei 06 abheben sollte: 50; TAROM nach Frankfurt (ROT301), die bei 08 abheben sollte: 35.

Bukarest - Ankünfte:
Lufthansa ab München (DLH1650), die bei 11 ankommen sollte: 55; Lufthansa aus Frankfurt (DLH1418), wegen Ankunft bei 13: 20, TAROM aus Frankfurt (ROT302), die bei 14 ankommen sollte: 40.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.