Der Streik der Lufthansa Piloten auf 29 und 30 November geht weiter

Der Streik der Lufthansa Piloten auf 29 und 30 November geht weiter

0 731

Die Lufthansa Pilots Union, Vereinigung Cockpit (VC), hat einen neuen Streik gefordert. Dies ist für Dienstag, 29 November und Mittwoch, 30 November geplant.

Für 82 000-Passagiere wird der Dienstag eine Menge trauriger Zeiten sein. Lufthansa hat die Streichung von 816-Flügen (regional und europäisch) aus den 3000-Linienflügen angekündigt. Langstreckenflüge werden planmäßig durchgeführt.

Am Mittwoch wird 890 auf Regional-, Europa- und Langstreckenflügen gestrichen. Die Anzahl der betroffenen Passagiere wird ungefähr 98000 betragen.

Bisher wurden in den 6-Tagen der Streiks über 4400 Flüge gestrichen und über 512 000 Passagiere betroffen.

Die Flüge von Eurowings, Germanwings, SWISS, Austrian Airlines, Air Dolomiti und Brussels Airlines, die zur Lufthansa Group gehören, sind von diesen Streiks nicht betroffen.

Flüge storniert von / nach Bukarest: LH1657 Bukarest - München; LH1423 Bukarest - Frankfurt; LH1652 / LH1653 München - Bukarest - München; LH1418 / LH1419 Frankfurt - Bukarest - Frankfurt; LH1654 / LH1655 München - Bukarest - München.

Flüge storniert von / nach Timișoara: LH1658 München - Timisoara - München; LH1662 / LH1663 München - Timisoara - München.

Dies ist der 14-Streik, der von der Gewerkschaft Vereinigung Cockpit organisiert wird. Der Streit mit der Geschäftsleitung begann im April 2014 zum Thema eines neuen Tarifvertrags. Verhandelt noch!

Wenn Sie im November Flugtickets nach Lufthansa für Flüge von 29 / 30 haben, empfehlen wir Ihnen, die Verfügbarkeit bei Lufthansa zu überprüfen.

Die Informationen in diesem Artikel dienen nur zu Informationszwecken. AirlinesTravel ist nicht verantwortlich für Änderungen, die die Fluggesellschaft während des Flugplans vornimmt.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.