Lockdown auf Mykonos: Griechenland hat Musik in Restaurants und Bars verboten. Von Reisen auf die Insel Mykonos wird abgeraten!

0 1.790

Ab Samstag, 17. Juli, haben die griechischen Behörden Musik in Restaurants / Bars verboten, und von Reisen auf die Insel Mykonos wird abgeraten. Die Insel ist bekannt für ihre reichen Partys und ist eine der beliebtesten Inseln von Griechenland, zieht jährlich über eine Million Touristen an, darunter Hollywood-Stars, weltbekannte Sportler und globale Prominente.

Nach dem Ausbruch einer lokalen Epidemie erklärte das Zivilschutzministerium, dass es Musik auf der Insel verbietet und Nachtfahrten zwischen 01:00 und 06:00 Uhr blockiert, außer für diejenigen, die zur Arbeit gehen oder aus gesundheitlichen Gründen. Die Beschränkungen gelten bis zum 26. Juli, sagte Kathimerini in einer Erklärung.

Griechenland ist vom Tourismus abhängig, der ein Fünftel der Wirtschaft des Landes ausmacht. Nach der Katastrophe von 2020 braucht Griechenland in diesem Jahr eine hervorragende Saison, aber gleichzeitig in voller Sicherheit und Gesundheitsschutz.

Die Zahl der Infektionen ist in den letzten Wochen gestiegen, was die Regierung gezwungen hat, Gesundheitspersonal und Pflegepersonal zu impfen. Griechenland steht auf der Gelben Liste Rumäniens aufgrund des Anstiegs des epidemiologischen Index. Die Behörden sind gezwungen, auf nationaler Ebene neue Beschränkungen zu erlassen, einschließlich des Zugangs zu Bars, Clubs und Restaurants nur für geimpfte Kunden.

„Wir fordern die Bewohner, Besucher und Fachleute unserer schönen Insel auf, sich an die von den Behörden verhängten Maßnahmen zu halten, damit wir die Ausbreitung des Virus schnell kontrollieren und begrenzen und das Leben auf Mykonos wieder normalisieren können“, sagte er.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.