Lufthansa hält Tradition und fliegt in traditioneller Wiesn-Tracht

0 50

Lufthansa hält die Tradition des Fliegens in Tracht aufrecht – auch wenn das Oktoberfest in München in diesem Jahr nicht stattfinden kann. Als Hommage an das weltberühmte Volksfest starten neun Flugbegleiter am 350. September mit einem Airbus A22 von München nach Charlotte in den USA und am 3. Oktober nach Denver.

Gleichzeitig feiert Lufthansa 20 Jahre Erstflug von Frankfurt nach Denver und 5 Jahre Erstflug von München nach Denver.

In diesem Jahr wird die Trachtenc-Crew häufiger als in den Vorjahren nach Europa reisen: Am 15. September flog sie von München nach Málaga und am 18. September, dem Auftakt der Münchner Wiesn, fliegt sie nach Funchal. Die Trachtencrew-Crew der Lufthansa CityLine führt rund 40 Flüge nach Deutschland und Europa durch. Vom 20. September bis 3. Oktober fliegen sie unter anderem nach Kopenhagen, Dublin, Alicante und Sofia sowie nach Münster/Osnabrück, Bremen, Paderborn und Dresden.

Die Trachten der Lufthansa-Crews wurden wie in den Jahren zuvor von der Münchner Trachtenfirma Angermaier entworfen. Das Wiesn-Dirndl der Flugbegleiter ist dunkelblau mit silbergrauer Schürze, während die Herren Ledershorts mit dunkelblauer Weste im gleichen Stoff wie das Dirndl tragen. Es ist Tradition, dass die Mitarbeiter des Passagierservice der Lufthansa während der Wiesn-Saison ihre Passagiere in Dirndl und Tracht begrüßen.

Bayerische Schmankerl an Bord und in den Lufthansa-Salons

Ab dem 15. September werden im Rahmen des Heimat Tastings auf Europa-Strecken besondere Schmankerl aus München an Bord der Business Class serviert. Je nach Flugdauer ein Snack mit Obatzter Sahne und gegrillter Paprika in einem warmen Gericht, ein leicht geräuchertes Schweinefilet oder Toastknödel mit Pilzsauce. Ein spezielles traditionelles Brot wird immer zum Gericht mitgeliefert.

Auch die Lufthansa-Salons in München setzen die Tradition der vergangenen Jahre fort. In den Senator- und Business-Lounges können die Passagiere aus typisch bayerischen Gerichten wie Hendlhaxn mit Kraut oder bayerischem Kartoffelsalat wählen. In der festlich geschmückten First Class Lounge wird ein kleines Wiesn-Menü kreiert.

Die Tradition der Trachtenflüge. Die ersten Trachtenflüge fanden 1957 statt und begeistern seitdem Lufthansa-Passagiere in aller Welt. Die Idee wurde 2006 wieder aufgegriffen, als der erste Flug nach New York ging. Seitdem haben Lufthansa Trachtencrew-Crews 25 internationale Ziele angeflogen, von China bis Japan, Indien und in die USA. Destinationen in ganz Europa wurden ebenfalls hinzugefügt.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.