fbpx Die Soldaten der Abteilung "Carpathian Pumas" kamen an Bord eines TAROM-Flugzeugs in Mali an.

Die Soldaten der Abteilung "Carpathian Pumas" kamen an Bord eines TAROM-Flugzeugs in Mali an.

0 953
Verspätetes Flugzeug? Flug abgesagt? >>Fordern Sie jetzt eine Entschädigung an<< für verspäteten oder stornierten Flug. Sie haben Anspruch auf bis zu 600 €.

Das Flugzeug Boeing 737-800 (YR-BGL) von TAROM transportierte die 120 rumänischen Soldaten, die Teil der zweiten Rotation der Mission "Carpathian Pumas" in der Afrikanischen Republik sind, nach Mali.

Das Flugzeug, das von einer Besatzung der National Air Transport Company gesteuert wurde, startete am Donnerstag, dem 16. April, vom Bukarester Flughafen "Henri Coandă" in Richtung Gao, Mali, und kehrte am Freitag, dem 17. April, in das Land zurück.

TAROM führte einen Flug für das Verteidigungsministerium durch

TAROM führte einen Flug für das Verteidigungsministerium durch

Der Flug wurde auf Ersuchen des Verteidigungsministeriums durchgeführt und mit Unterstützung der rumänischen Botschaft in Tunesien, der rumänischen Botschaft in Algerien, der rumänischen Botschaft im Senegal und des Außenministeriums abgeschlossen.

"Wir befinden uns in einer Situation, die uns zwingt, uns sowohl individuell als auch auf geschäftlicher Ebene anzupassen. Während dieser Zeit haben wir es bei TAROM versucht und ich denke, wir konnten die Möglichkeiten identifizieren, die unser Flugzeug so lange wie möglich halten, wo immer es sich in der Luft befindet. Der Transport des rumänischen Militärs nach Mali ist jedoch mehr als eine neue Gelegenheit. Es war eine Ehre, ihnen unsere Unterstützung anbieten zu können. Ich wünsche allen viel Erfolg bei ihrer Mission und wir freuen uns auf eine gesunde Rückkehr nach Hause “, sagte George Barbu, CEO von TAROM.

echipaj tarom zbor mali

Die 120 Soldaten, die am Donnerstag nach Mali abgereist sind, sichern sich die zweite Rotation der Abteilung "Karpaten-Pumas". Sie nehmen an der integrierten mehrdimensionalen Stabilisierungsmission der Vereinten Nationen in der Republik Mali (MINUSMA) teil.

Vor dem Umzug führte das Militär eine 14-tägige Isolationsperiode durch und wurde auf COVID-19-Infektion getestet.

Für den Rückflug nach Rumänien hatte das TAROM-Flugzeug auch ein Militär der Republik Moldau, ein Mitglied der EU-Ausbildungsmission in Mali. Nach der Landung in Bukarest wurde das Militär mit Unterstützung der rumänischen Behörden in die Republik Moldau zurückgeführt.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.