Joe Sutter, Vater von Boeing 747 (1921-2016), ist verstorben

Joe Sutter, Vater von Boeing 747 (1921-2016), ist verstorben

0 324

Am Morgen des 30 August 2016 verlor die Weltluftfahrt einen der wichtigsten Menschen in der Branche. Joe Sutter, Vater des Boeing 747-Flugzeugs, starb im Alter von 95.

Interview mit Joe Sutter (bei 88 Jahre alt)

In 1965 wurde Joe Sutter mit der Entwicklung eines neuen Verkehrsflugzeugs beauftragt, das als Boeing 747 bezeichnet wird. Joe Sutter initiierte eine Designstudie mit Pan Am, aber auch andere an dem neuen Flugzeug interessierte Luftfahrtunternehmen leisteten einen Beitrag.

Joe Sutter

Zu dieser Zeit glaubte man, dass kommerzielles Unterschallflugzeug durch neues Überschallflugzeug ersetzt werden würde, zu dieser Zeit entwickelte sich die Concorde. Boeing 747 Es wurde auch für Fracht konzipiert und designt, so dass die Wahrscheinlichkeit höher ist, in der Produktion zu bleiben, auch wenn die Passagierversion darunter leiden würde.

Joe Sutter leitete das Engineering-Team und entwickelte das legendäre Boeing 747-Flugzeug. Es hielt den Rekord für das größte Verkehrsflugzeug der Welt seit 35 Jahren (1970-2005).

Möge Gott in Frieden ruhen!

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.