Neue Reiseregeln in Tschechien: Rumänien steht auf der Liste der sehr risikoreichen Staaten!

1 542

Ab Montag, 11. Oktober 2021, wurde Rumänien nach der Entscheidung des tschechischen Gesundheitsministeriums auf Grundlage von Daten des Europäischen Zentrums für Krankheitsprävention und . in die Liste der Staaten mit sehr hohem Infektionsrisiko (dunkelrote Zone) aufgenommen Kontrolle (ECDC).

Die Reisebedingungen für rumänische Staatsbürger, die von Rumänien in die Tschechische Republik reisen, ändern sich nicht, sie ähneln denen für die Staaten auf der Roten Liste, in die Rumänien seit dem 20. September aufgenommen wurde.

Daher müssen alle Personen, die aus Rumänien in die Tschechische Republik einreisen, das elektronische Einreiseformular (https://plf.uzis.cz/). Geimpfte Personen und Personen, die sich mit dem SARS-CoV-2-Virus infiziert haben und innerhalb von 180 Tagen vor der Reise geheilt wurden, haben keine weitere Reisepflicht auf tschechischem Staatsgebiet. Impfung und Impfung werden mit dem EU COVID Digital Certificate nachgewiesen.

Ungeimpfte Personen haben neben dem Ausfüllen des Standortformulars folgende Pflichten:

• die Verpflichtung, das negative Ergebnis eines PCR-Tests nicht älter als 72 Stunden bei der Einreise in das tschechische Hoheitsgebiet vorzulegen;

• die Verpflichtung, zwischen dem 5. und 14. Tag nach der Ankunft in der Tschechischen Republik einen neuen PCR-Test durchzuführen;

• die Verpflichtung, sich in der Zeit von der Einreise in das tschechische Hoheitsgebiet bis zum Erhalt des negativen Ergebnisses des zweiten Tests zu isolieren.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.