Der erste Airbus A350 XWB Singapore Airlines wurde lackiert

Der erste Airbus A350 XWB Singapore Airlines wurde lackiert

0 308

Erste Airbus A350 XWB Singapore Airlines wurde lackiert, eine Operation, die auf der Airbus-Basis in Toulouse stattfand. Das Flugzeug ist bereit, Motoren und Kabinenmöbel zu empfangen, und beginnt dann mit Boden- und Lufttests. Die Auslieferung ist für das erste Quartal von 2016 geplant.

Singapore Airlines hat 67 von A350 XWB-Flugzeugen bestellt, von denen 7 sein wird Airbus A350-900ULR (Ultra-Long Range). Sie werden auf langen Strecken nach Europa, auf sehr langen Strecken in die USA, aber auch auf regionalen Strecken eingesetzt.

Der erste Airbus A350-900 Singapore Airlines fliegt nach Amsterdam-Schiphol und Crew-Trainingsflüge nach Jakarta und Kuala Lumpur.

Singapore Airlines wird nach Qatar Airways (Startkunde), Vietnam Airlines, Finnair und bald TAM Airlines das fünfte Unternehmen der Welt mit Airbus A350 in der Flotte sein. Der Flughafen Singapur bedient A350-900 Qatar Airways und Finnair-Flugzeuge.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.