Schock und Entsetzen! Flugzeug in Flammen bei Debrecen! Satyrn in Gefahr! Notevakuierung auf Rutschen! (UPDATE)

Schock und Entsetzen! Flugzeug in Flammen bei Debrecen! Satyrn in Gefahr! Notevakuierung auf Rutschen! (UPDATE)

0 1.754

UPDATE 23:50: Offizielle Veröffentlichung von Wizz Air!

"Das Flugzeug, das am 6. Januar 7867 mit der Wizz Air W4 2020 von Debrecen nach Paris Beauvais fliegen sollte, musste während des Auftauvorgangs auf dem Flughafen Debrecen evakuiert werden. Bodenabfertigungsdienst und lokale Feuerwehrleute meldeten einen möglichen Feuerstart hinter dem Flugzeug. Die Besatzung leitete Standardverfahren ein und evakuierte das Flugzeug sicher durch die vorderen Rutschen. Alle Passagiere verließen das Flugzeug sicher. Das Flugzeug wurde von der Flughafenfeuerwehr und den technischen Teams inspiziert, die bestätigten, dass es kein Feuer gab, aber die Lichter auf der Rückseite in der Nähe des Logos und der Enteisungsflüssigkeitsdampf könnten das Gefühl von Rauch erzeugt haben. Die Passagiere des Fluges erhalten Unterkunft und Verpflegung, da der jeweilige Flug und der Rückflug - Beauvais-Debrecen - morgen früh (5. Januar) verlegt werden. Die Besatzung führte alle Operationen mit Professionalität und Verfahren durch und evakuierte das Flugzeug. Wizz Air entschuldigt sich für die entstandenen Unannehmlichkeiten, aber die Sicherheit von Passagieren, Besatzung und Flugzeugen bleibt unsere oberste Priorität. “

Der Titel ist eine Zusammenfassung der Schlagzeilen in der rumänischen Presse. Dies ist, wie viele der Titel, die in unserem Land erschienen sind, nach einem Vorfall in Debrecen gemacht wurden. Am Abend des 4. Januar 2020 wurden die Passagiere des Fluges W67867 im Notfall aus dem Flugzeug evakuiert. Die Folien an den beiden vorderen Ausgängen wurden aktiviert.

Der Airbus A320 Wizz Air sollte den Flug Debrecen - Paris durchführen. Nach den in der lokalen Presse und in Rumänien veröffentlichten Informationen wäre die Hilfskraft des Flugzeugs in Brand geraten. Wir sprechen hier von der APU (Auxiliary Power Unit). Dieses Gerät befindet sich im Heck des Flugzeugs und versorgt das Flugzeug mit Strom für verschiedene Funktionen, mit Ausnahme des Antriebs.

Die Feuerwehrleute griffen sofort ein und schafften es, das Feuer in Sekunden zu löschen. Gleichzeitig aktivierte das Kabinenpersonal die Rutschen und evakuierte die Passagiere. Laut Angaben einiger Beamter des Flughafens Debrecen befanden sich 180 Passagiere an Bord. Unter ihnen und vielen Dorfbewohnern und Maramures. Es wurde eine Untersuchung eingeleitet, um die Ursache des Brandes zu ermitteln.

Notevakuierung eines Wizz Air-Flugzeugs in Debrecen


Video von Vasile Dale

Okay. Es war ein unangenehmer Moment für die Passagiere. Vielleicht sind einige in Panik geraten. Aber ich sehe sie überhaupt nicht ängstlich und in Gefahr, wie einige Online-Veröffentlichungen berichtet haben. Er empörte uns, wie die Evakuierung stattfand. Die Passagiere nahmen ihr Gepäck aus dem Flugzeug, darunter Troller, Taschen, Rucksäcke und so ziemlich alles, was sie mit sich hatten. Sie gingen zur Rutsche, dann zum Flugzeug, machten Fotos, Videos.

In diesem Fall ist es gut, weil alles gut ausgegangen ist. Aber für 44 Passagiere an Bord der Sukhoi SuperJet 100 Aeroflot, der beteiligt war an der Unfall in MoskauDie Situation war dramatisch. Wegen einiger Passagiere, die es vorzogen, ihr Gepäck zu priorisieren, 44 Menschen starben.

Wiederholen Sie !!! Verlassen Sie während der Evakuierung des Flugzeugs die Waren und verlassen Sie das Flugzeug so bald wie möglich. Wenn Sie aus dem Flugzeug ausgestiegen sind, rennen Sie davon. Befolgen Sie die Anweisungen der Begleiter an Bord. Jede Sekunde zählt und kann Leben retten.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.