Schweden, Spanien und Bulgarien sind unter den Codes Rot, Orange und Gelb Schnee, Wind und Polarkälte

0 951

Wir sind in der kalten Jahreszeit. Theoretisch befindet sich Europa zwischen Dezember und Februar in der Wintersaison. Und im Winter ist es kalt, es schneit und in einigen Gebieten können sich große Mengen Schnee ablagern, in einigen Zeiträumen kann es sogar Frost sein, wenn die Temperaturen unter -20 Grad fallen.



Der Winter hat sich über europäischen Ländern niedergelassen

Am 11. und 12. Januar warnten Schweden, Spanien und Bulgarien vor schlechtem Wetter und aktivierten die Codes Rot, Orange und Gelb für Schnee, Wind und polare Kälte. Offensichtlich hat jede Region einen Code.

Spanien unter den Codes rot, orange und gelb polare Kälte

Für diejenigen, die in Spanien sind oder die Iberische Halbinsel durchqueren möchten, informieren wir Sie, dass in einigen Regionen Temperaturen von -15 Grad angekündigt wurden.

So hat die spanische Wetterbehörde (AEMET) eine Prognose für extrem negative Temperaturen für dieses Land veröffentlicht:

  • Code rot in den Gemeinden Castilla y Leon und Castilla la Mancha;
  • Code Orange in den Gemeinden Madrid, Aragon und einem Teil von Castilla la Mancha;
  • Gelber Code auf den Balearen und in Katalonien.

Die Kältewelle wird sich bis zum 13. Januar 2021 auf fast der gesamten Halbinsel bzw. in den Gemeinden Andalusien, Kantabrien, Katalonien, Extremadura, Galizien, Murcia, La Rioja und der valencianischen Gemeinschaft erstrecken.

In Bezug auf die Flüge vom Flughafen Adolfo Suarez in Madrid wurde die Flughafenaktivität teilweise wieder aufgenommen, wobei derzeit die Terminals T1, T4 und T4 verwendet werden. Fluggästen wird empfohlen, sich an die Fluggesellschaften zu wenden, um den Status des Fluges zu überprüfen.

Schweden - Rote, orange und gelbe Codes für Schnee und Wind

Das Außenministerium informiert rumänische Staatsbürger, die in das Königreich Schweden reisen oder reisen möchten, dass nach Angaben des schwedischen meteorologischen und hydrologischen Instituts für den Zeitraum vom 12. bis 13. Januar 2021 rote und orangefarbene Schneecodes ausgestellt wurden und Wind wie folgt:

  • Roter Code für die Region Västernorrland;
  • Code orange für den nördlichen Teil der Region Jämtland und den küstennahen Teil der Region Västerbotten.

Außerdem wurden für einen großen Teil der Regionen des Königreichs gelbe Codes für Schnee und Frost ausgestellt.

Bulgarien - Einhaltung der orange und gelben Codes für Regen und Schnee

Das Außenministerium informiert rumänische Staatsbürger, die in die Republik Bulgarien reisen oder reisen möchten, dass nach Angaben des bulgarischen Instituts für Meteorologie und Hydrologie für den Zeitraum vom 12. bis 13. Januar 2021 orange und gelbe Niederschlagscodes ausgestellt wurden Form von Regen und Schnee für mehrere Regionen wie folgt:

  • Orangefarbener Code mit reichlich Niederschlag in Form von Regen für die Regionen Smolian, Haskovo, Kârdjali, Sliven, Yambol und Burgas mit Niederschlägen von bis zu 35-65 mm;
  • Gelber Regencode für die Regionen Pazardzhik, Plovdiv, Stara Zagora, Veliko Tarnovo, Targoviste, Shumen und Varna mit Niederschlägen von bis zu 20-35 mm;
  • Gelber Niederschlagscode in Form von Schnee und Vereisung in folgenden Regionen: Pernik, Sofia-Region, Sofia, Loveci, Gabrovo, Pleven, Vratsa, Montana und Vidin.

In diesem Zusammenhang empfehlen die bulgarischen Behörden, den Verkehr, die Geschwindigkeitsanpassung, die Ausrüstung für Kraftfahrzeuge unter winterlichen Bedingungen, die Einhaltung der vorübergehend installierten Verkehrszeichen und die Angaben / Signale der Kontrollstellen vor Ort stärker zu berücksichtigen. Während der Erstellung meteorologischer Warncodes ist es möglich, dass einige Straßenkategorien aufgrund der Bildung von Schneetrojanern oder schlechter Sicht unter Schneesturmbedingungen für den Straßenverkehr gesperrt sind.

Trotzdem hoffen wir, dass Sie das Wetter nicht überrascht hat. Reisen Sie vorsichtig, seien Sie informiert, wagen Sie sich nicht auf die Straße, wenn das Wetter es nicht zulässt. Es kann zu Verspätungen oder Annullierungen von Flügen kommen, auf öffentlichen Straßen können Staus auftreten. Fahren Sie vorsichtig!

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.