SWISS beabsichtigt, 15 bis 20% des für Juni festgelegten operationellen Programms wieder aufzunehmen.

SWISS beabsichtigt, 15 bis 20% des für Juni festgelegten operationellen Programms wieder aufzunehmen.

0 367

Wir fahren mit den guten Nachrichten fort. Die Lufthansa Group nimmt ab Juni ihre kommerziellen Flüge wieder auf. 160 Flugzeuge werden aus dem Boden steigen. Die Schweizer Fluggesellschaft SWISS gehört ebenfalls zur Lufthansa Gruppe.

SWISS beabsichtigt, 15 bis 20% des für Juni geplanten operationellen Programms wieder aufzunehmen. Das würde ungefähr 140 wöchentliche Flüge von Zürich zu 30 Zielen in Europa und ungefähr 40 wöchentliche Flüge von Genf zu 14 Zielen in Europa bedeuten. Hoffen wir, dass Bukarest auch auf der Liste steht.

SWISS beabsichtigt, kommerzielle Flüge wieder aufzunehmen

Die Fluggesellschaft wird weiterhin drei wöchentliche Flüge nach Newark, USA, anbieten. Weitere interkontinentale Ziele werden im Juni hinzugefügt. Darüber hinaus werden SWISS und sein Geschäftsbereich SWISS WorldCargo weiterhin All-Cargo-Flüge zu verschiedenen Zielen weltweit durchführen.

Bis Juni kann es jedoch zu Änderungen im operationellen Programm kommen. Der Zeitplan für Juni wird in Kürze veröffentlicht. Die Erweiterung des Flugplans erfolgt schrittweise, entsprechend den Bedürfnissen der Kunden und in Übereinstimmung mit den von den Regierungsbehörden auferlegten Regeln.

Vergessen wir nicht, dass die Europäische Kommission beantragt, nicht wesentliche Reisen bis zum 15. Juni auf alle EU-Mitgliedstaaten und den Schengen-Raum zu beschränken.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.