Die Ukraine lehnt den iranischen Abschlussbericht über den Absturz der Boeing 737 Ukraine International Airlines (PS752) ab.

0 481

Die Ukraine hat den Abschlussbericht der Zivilluftfahrt-Organisation des Iran über den Absturz eines ukrainischen Flugzeugs abgelehnt und festgestellt, dass es sich um einen "zynischen Versuch" handelt, die Wahrheit zu verbergen bbc.com.

Der Flug PS752 von Ukraine International Airlines wurde nach dem Start in Teheran am 8. Januar 2020 von zwei Raketen getroffen. Alle 176 Menschen an Bord starben. Es gab 9 Besatzungsmitglieder und 167 Passagiere, darunter 55 Kanadier.

Der Bericht Iranische Zivilluftfahrt-Organisation zeigt auf eine Luftverteidigungseinheit

Der Bericht Iranische Zivilluftfahrt-Organisation zeigt auf eine tragische Verteidigungseinheit. Ein Betreiber soll das Flugzeug ohne Erlaubnis eines Kommandanten als feindliche und abgefeuerte Raketen "falsch identifiziert" haben.

In einem Video, das nach der Veröffentlichung des Berichts auf Facebook veröffentlicht wurde, bezeichnete der ukrainische Außenminister Dmytro Kuleba die iranische Untersuchung als "voreingenommen", die vorgelegten Beweise sind "selektiv" und die Schlussfolgerungen "irreführend".

"Das Dokument enthält nicht alle Umstände, enthüllt nicht die Hauptursachen der Tragödie oder die Kette von Handlungen, die dazu geführt haben. Es ist kein vollständiger Bericht, sondern eine Sammlung von Manipulationen. Das Ziel ist nicht, die Wahrheit herauszufinden, sondern das Image des Iran aufzuhellen".

Die Ukraine und vier weitere Länder, deren Bürger oder Einwohner getötet wurden - Kanada, Großbritannien, Afghanistan und Schweden - haben den Iran aufgefordert, eine vollständige und ausführliche Erklärung der Ereignisse abzugeben.

In den ersten drei Tagen danach Boeing 737 Ukraine International Airlines (PS752) stürzt abDie iranischen Streitkräfte lehnten jede Verantwortung ab und Iranische Zivilluftfahrt-Organisation schlug vor, dass ein technischer Fehler aufgetreten ist. Die Behörden ließen auch zu, dass der Unfallort ausgeraubt und dann Bulldozer betreten wurden.

Aber als Beweise gesammelt wurden, sagte die Luftwaffe der Revolutionsgarde, eine Luftverteidigungseinheit habe die Boeing 737-800 für eine amerikanische Rakete gehalten.

Der Abschlussbericht von Iranische Zivilluftfahrt-Organisation Nach einem taktischen Umzug konnte die betreffende Luftverteidigungseinheit „die Richtung des Systems aufgrund menschlicher Fehler nicht anpassen, was den Bediener veranlasste, das vom [Flughafen Imam Khomeini in Teheran] nach Westen fliegende Ziel als Ziel zu beobachten, das sich dem Südwesten nähert Teheran in relativ geringer Höhe. "

Dem Bericht zufolge explodierte das Feuer der ersten Boden-Luft-Rakete in der Nähe des Flugzeugs

Die Ukraine lehnt den iranischen Abschlussbericht über den Absturz der Boeing 737 Ukraine International Airlines (PS752) ab.

Dem Bericht zufolge explodierte das Feuer der ersten Boden-Luft-Rakete in der Nähe des Flugzeugs und "verursachte große Schäden an Flugzeugsystemen”. Die drei Besatzungsmitglieder im Cockpit "Sie schienen bei der Explosion keine körperlichen Verletzungen erlitten zu haben und waren nur an der Bewältigung der Situation beteiligt", Es wird im Bericht hinzugefügt.

Der Bericht besagt, dass die zweite Rakete wahrscheinlich "das Flugzeug nicht beeinflusst hat" und dass sie "ihre strukturelle Integrität beibehält, bis sie abstürzt und explodiert" im Gebiet Shahedshahr südwestlich von Teheran.

Der Bericht Iranische Zivilluftfahrt-Organisation kommt zu dem Schluss, dass "Weder der technische oder betriebliche Zustand des Flugzeugs noch seine Flugbahn oder Flughöhe trugen zur falschen Identifizierung beiVon der Luftverteidigungseinheit.

In einer gemeinsamen Erklärung am Mittwoch sagten der kanadische Außenminister Marc Garneau und der Verkehrsminister Omar Alghabra, sie seien geblieben. "zutiefst besorgt über den Mangel an überzeugenden Informationen und Beweisen".

"Ihre Familien verdienen Antworten auf wichtige Fragen, einschließlich der Reihe von Ereignissen, die zum Start dieser Raketen führten, und warum der iranische Luftraum während einer feindlichen Zeit offen blieb.Sie sagten.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.