USB Type-C wird der gemeinsame Anschluss für alle Mobiltelefone, Tablets und andere mobile Geräte, die in der Europäischen Union vermarktet werden

0 203

Die EU-Mitgliedsstaaten haben sich auf die Einführung eines universellen Ladegeräts für alle Mobilgeräte in Europa im Jahr 2024 geeinigt.

„Bis zum Herbst 2024 wird USB-C der gemeinsame Ladeanschluss für alle Mobiltelefone, Tablets und andere mobile Geräte in der EU sein.“ heißt es in einem Kommuniqué des Europäischen Parlaments.

Viele Hersteller von Mobilgeräten haben bereits USB-C, auch bekannt als USB Type-C, eingeführt, der einzige, der einen anderen Anschluss verwendet, ist Apple. Während iPhone-Telefone über einen Lightning-Anschluss aufgeladen werden, werden Android-Geräte über USB-C-Anschlüsse mit Strom versorgt.

Bis 2024 muss der amerikanische Konzern Apple den Anschluss der in Europa verkauften iPhone-Telefone ändern, nachdem zum ersten Mal weltweit das Universalladegerät in der EU eingeführt wurde, schreibt Reuters ebenfalls. Die Europäische Kommission ist der Ansicht, dass die Verwendung des universellen Ladegeräts in der EU den Verbrauchern das Leben erleichtern und ihnen helfen wird, Geld zu sparen. Das universelle Ladegerät gilt auch für Laptops, E-Reader oder Kopfhörer.

Ich persönlich stimme der Standardisierung dieser Ladegeräte zu, da ich nicht selten Kabel für jedes Gadget mitschleppen musste und der Rucksack ziemlich schwer wurde. Auf diese Weise kann ich 1-2-3 Ladegeräte zum Aufladen mobiler Geräte mitnehmen. Für einen Reisenden ist diese Entscheidung sehr wichtig, weil wir immer noch in unserem Rucksack abnehmen!

Lassen Sie eine Antwort

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.