Der Air France AF393-Flug von Peking nach Paris kehrte aufgrund eines technischen Problems nach Peking zurück

0 288

Das Flugzeug der Air France, das den Flug AF393 am 18. September 2021 durchführte und vom Flughafen Peking nach Paris-Charles de Gaulle gestartet war, kehrte nach 14 Minuten Flug nach Peking zurück.

Die Piloten der Boeing 777-300ER (F-GSQD) haben diese Entscheidung aufgrund eines technischen Zwischenfalls getroffen. Eine Fehlfunktion des pneumatischen Systems eines Flugzeugs verursachte einen Überdruck in einem der Klimaanlagenkanäle, der Schmutz und Staub in die Kabine verteilte.

Die Besatzungen sind regelmäßig anzuweisen, dieses Verfahren gemäß den Anweisungen des Herstellers und des Luftfahrzeugs durchzuführen. Das Flugzeug landete normalerweise um 04:03 Uhr (Ortszeit) in Peking. Die Passagiere des Flugzeugs und die Besatzungsmitglieder von Air France wurden über Nacht am Flughafen untergebracht und in einer weiteren Boeing 777 nach Paris zurückgebracht.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.