16. März in der Luftfahrt: der erste Flug der Convair CV-240, der erste Interkontinentalflug der KLM.

0 111

Um die Anforderungen der Fluggesellschaften an ein Druckflugzeug zu erfüllen, hat Convair ein überarbeitetes Design entwickelt - das Modell 240. Es hatte einen längeren, aber dünneren Rumpf als das Modell 110 und bot Platz für 40 Passagiere im ersten zweimotorigen Druckflugzeug. Das Flugzeug flog erstmals am 16. März 1947.

Die Convair CV-240 war ein amerikanisches Verkehrsflugzeug, das Convair von 1947 bis 1954 herstellte, zunächst als möglicher Ersatz für die allgegenwärtige Douglas DC-3. Mit einem moderneren Design unter Druck in der Kabine unternahm die 240er-Serie einige Streifzüge als Verkehrsflugzeug und hatte einen langen Entwicklungsprozess, der verschiedene zivile und militärische Varianten hervorbrachte.

SAS_Convair_CV-440_Ivar_Viking_LN-KLB

Weitere Luftfahrtveranstaltungen am 16. März.

KLM führte den ersten Interkontinentalflug durch.

Am 16. März 1960 führte KLM den ersten Interkontinentalflug durch. Der Flug wurde mit einem Douglas DC-8 Flugzeug durchgeführt. Das Flugzeug verließ Amsterdam nach New York.

Flying Tiger Line Flug 730 stürzte beim Überfliegen des Pazifischen Ozeans ab.

Am 16. März 1962 verschwand Flying Tiger Line Flight 730, ein von der US-Armee geleastes Lockheed L-1049-Flugzeug mit 96 US-Soldaten, auf dem Weg über Südvietnam über den Pazifik.

Flug 742 von Viasa stürzte beim Start von Maracaibo ab.

Am 16. März 1969 stürzte Flug 742 von Viasa, einem McDonnell Douglas DC-9-30, beim Start in Maracaibo, Venezuela, ab. Alle 84 Passagiere und Besatzungsmitglieder an Bord sowie weitere 71 Personen am Boden kamen bei dem Absturz ums Leben. Zu dieser Zeit wurde es als die schlimmste Luftkatastrophe in der Geschichte charakterisiert.

Ein Tupolev Tu-134-Flugzeug des bulgarischen Balkans stürzte ab.

Am 16. März 1978 stürzte ein Tupolev Tu-134-Flugzeug des bulgarischen Balkans in der Nähe des bulgarischen Dorfes Gabare ab und tötete alle 73 Menschen an Bord des Flugzeugs.

Ein Boeing 767-Flugzeug führte den längsten Nonstop-Flug durch.

Am 16. März 1983 landete ein Boeing 767-Flugzeug auf Boeing Field in Washington, DC, nach einem Rekord-Nonstop-Flug von Lissabon, Portugal. Die nonstop zurückgelegten 8.798 km sind ein Rekord für zweimotorige Flugzeuge.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.