Der „East Express“ aus der Türkei gilt als eine der berühmtesten Eisenbahnstrecken der Welt!

0 109

Der Türkische Ostexpress, der als eine der berühmtesten Eisenbahnstrecken der Welt gilt und eine Fahrt von der Zentral- in die Osttürkei bietet, hat bereits mit der Personenbeförderung begonnen. Der East Express hat kürzlich seinen ersten Dienst für die Saison 2023–2024 abgeschlossen. Mit einer Länge von rund 1.310 Kilometern startet die Zugreise in der türkischen Hauptstadt, Ankara, weiter Kırıkkale, Kayseri, Sivas, Erzincan şi Erzurum und endet dann bei Kars. Die Fahrt dauert ca. 26 Stunden und ermöglicht es den Passagieren, die weiten Landschaften der Türkei zu beobachten und zu sehen, wie sich die östlichen Provinzen in außergewöhnliche Reiseziele für die Wintersaison verwandeln.

Ein „einzigartiges“ Abenteuer

Auf der Strecke Ankara-Kars verkehren zwei separate Züge: der Eastern Express und der Eastern Tourist Express. In letzter Zeit erfreut sich dieser Zug so großer Beliebtheit, dass bereits 2019 eine Touristenversion zur Strecke hinzugefügt wurde, um der Nachfrage der Fahrgäste gerecht zu werden. Der Eastern Express besteht aus Pullman-Abteilwagen und hat rund 50 Haltestellen entlang der Strecke, während der Tourist Eastern Express Schlaf- und Speisewagen umfasst und nur 29 Haltestellen hat. Der East Express hat begrenzte Pausen, der Tourist East Express hat Pausen von zwei bis drei Stunden, damit die Passagiere mehr Sehenswürdigkeiten entlang der Strecke sehen können.

leer

Der neue Saisondienst des Touristic Eastern Express

Der neue saisonale Service von Touristic Eastern Express macht Besichtigungsstopps an den Bahnhöfen Erzincan und Erzurum in der Richtung Ankara-Kars sowie an den Bahnhöfen İliç, Divriği und Sivas in der Richtung Kars-Ankara, der Rückroute. Der Touristic Eastern Express verfügt über acht Schlafplätze und einen Speisewagen, die recht komfortabel sind. Jeder Schlafwagen verfügt über zehn Abteile (Zimmer) mit zwei Betten.

Obwohl Passagiere ihr Frühstück und Abendessen im Speisewagen genießen können, besteht ein wachsender Trend – beeinflusst durch soziale Medien – darin, bequem im eigenen Abteil zu speisen, wo Passagiere eine Mahlzeit nach ihrem Geschmack mit mitgebrachten Köstlichkeiten zubereiten und dekorieren können Bestell Sie. Straßenstopps.

Die letzte Station ist Kars, die magische Winterstadt der Türkei.

Die wachsende Beliebtheit des East Tourist Express hat dazu geführt, dass viele Reisende diese Route als einzigartig für die Wintersaison betrachten. Die Schönheit der Stadt Kars, der letzten Station der Reise, und der anderen malerischen Städte Anatoliens entlang der Route sind Faktoren, die zur Entstehung dieses Bildes beigetragen haben. Im Nordosten der Türkei ist Kars eine der ältesten Siedlungen Anatoliens und Heimat der Urartäer, Perser, Oströmer, Seldschuken, Osmanen und Russen. Kars liegt an der Kreuzung vieler wichtiger Handelsrouten, einschließlich der Seidenstraße, und dieser Faktor hat zur Entwicklung eines architektonisch und kulturell reichen Reiseziels geführt.

Hotels im Zentrum von Kars

Hotels im Zentrum von Kars beherbergen ihre Gäste in Gebäuden im baltischen Stil, und die Restaurants der Stadt, die für ihre kaukasischen Darbietungen und ihre gemütliche Atmosphäre an kalten Winterabenden bekannt sind, machen die Stadt einzigartig. Die reichhaltige Küche von Kars ist berühmt für ihre unverwechselbaren Aromen – insbesondere regionale Käse- und Gänsegerichte.

Ein Spaziergang durch die Innenstadt bringt mehrere Gebäude aus Basaltstein zum Vorschein. Zu diesen Attraktionen gehören die Fethiye-Moschee, die Kümbet-Moschee, die Kars-Burg und die Bauwerke rund um den Kars-Strom. Die archäologische Stätte Ani, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, ist eine der außergewöhnlichsten Attraktionen der Region.

Von den Mauern, die die antike Stadt umgeben, bis hin zu den vielfältigen Kathedralen, Moscheen und Brücken, die bis heute unversehrt geblieben sind, bietet Ani ein beeindruckendes Bild mit Bauwerken, die die religiösen, administrativen, militärischen und zivilen Architekturbeispiele der Stadt veranschaulichen. Kars ist auch als berühmtes Skigebiet bekannt und beherbergt das Sarıkamış-Skizentrum mit der dritthöchsten Skipiste der Welt. Ein weiteres wunderbares Erlebnis ist es, Ende November in Kars eine jahrhundertealte Tradition des Pferdeschlittenfahrens auf dem zugefrorenen Çıldır-See zu feiern.

Lassen Sie eine Antwort

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.