Air Austral will 2 Boeing 787-8 Dreamliner

Air Austral will 2 Boeing 787-8 Dreamliner

0 288

Air Austral, die französische Fluggesellschaft mit Sitz am Flughafen Roland Garros, Réunion, hat einen Festauftrag über die 2 Boeing 787-8 Dreamliner erteilt. Air Austral strebt seit einiger Zeit eine Umstrukturierung und Straffung der Flotte für Langstreckenflüge an. Er hatte auch einen Auftrag für Airbus A380 erteilt, wurde jedoch in 2012 storniert, als die Wirtschaftskrise die Weltwirtschaft erfasste.

Jetzt hat es bei 2 Dreamliner von 242-Sitzen angehalten, konfiguriert in zwei Klassen. Der erste 787-8 Dreamliner wird im Mai 2016 ausgeliefert, der zweite irgendwo im Oktober 2016. Das neue Flugzeug wird die Flotte von Air Austral ergänzen und es dem Unternehmen ermöglichen, den Service auf Langstreckenrouten zu verbessern. Dreamliner-Flugzeuge fliegen direkt zwischen Reunion und Mayotte, zwischen Paris und Mayotte (von 2016), aber auch auf der Strecke Réunion - Bangkok (derzeit wird diese Strecke von Boeing 737-800 in Chennai betrieben).

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.