Lufthansa Group bietet 440 zusätzliche Flüge zu Weihnachten und Silvester

0 133

Die Airlines der Lufthansa Group (Lufthansa, Swiss, Austrian Airlines, Brussels Airlines und Eurowings) bieten zur Weihnachtszeit und zum Jahreswechsel rund 80.000 zusätzliche Sitzplätze auf 440 zusätzlichen Flügen an. 

Fluggesellschaften reagieren nun auf erhöhte Buchungen auf Linienflügen über die Weihnachtsferien. Gleichzeitig werden die Fluggesellschaften der Lufthansa Group auf Wunsch von Passagieren Flüge zu mehreren neuen Zielen wieder aufnehmen und die Frequenzen bestehender Verbindungen erhöhen oder größere Flugzeuge einsetzen.

Allein von den Drehkreuzen München und Frankfurt aus bietet Lufthansa zu Weihnachten über 120 zusätzliche Flüge mit einer Kapazität von 25.000 zusätzlichen Sitzplätzen an. Die am häufigsten nachgefragten Ziele kommen aus den USA, Portugal, Spanien und den Kanarischen Inseln.

In die USA sind New York und Florida die Reiseziele mit den meisten Buchungen während der Winterferien. In Europa sind Destinationen auf dem spanischen Festland und den Kanarischen Inseln, Portugal und anderen sonnigen Destinationen im Mittelmeerraum sowie Skandinavien stark nachgefragt. 

Neben diesen Zielen stehen auch die verschneiten Resorts in Lappland (Nordfinnland) wieder im Flugplan. So ist es möglich, von Frankfurt nach Ivalo und Kuusamo zu fliegen, sowie von München nach Kittilä in Lappland und Tromsö in Norwegen - Nordlicht inklusive.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.