Emirates bietet 100-Flugzeuge im Internet an

Emirates bietet Internet in 100-Flugzeugen an

0 366

Emirates hat die Verfügbarkeit des Internets für 106-Flugzeuge in seiner Flotte angekündigt. 59 von Flugzeugen Airbus A380 und 47 Flugzeuge Boeing 777 wurden mit der notwendigen Technologie für Bord-Wi-Fi ausgestattet. Die arabische Fluggesellschaft investiert 20 jährlich in Millionenhöhe in die Installation der erforderlichen Systeme zur Verbreitung des Internets an Bord. Die monatliche Rate beträgt 2-3-Flugzeuge.

Die ersten 10MB sind kostenlos, genug, um ein Update auf Facebook durchzuführen oder eine E-Mail zu lesen. Dann können Sie 1 Dollar für 500MB bezahlen. Aufgrund aktueller technischer Einschränkungen, wie Geschwindigkeit, Bandbreitenverfügbarkeit, mangelnder Unterstützung für erweiterte Hardware und Software, ist die geringe Gebühr in Höhe von 1-Dollar für die Verwendung der 500MBs erforderlich, um den Wi-Fi-Betrieb aufrechtzuerhalten.

In 2014 haben ungefähr 650.000-Kunden das Internet in Emirates-Flugzeugen genutzt, und 2015 bringt immer mehr Internetnutzer an Bord. Über 350.000-Kunden haben den Service bereits im ersten Quartal dieses Jahres genutzt.

Den Angaben der Fluggesellschaft zufolge waren Facebook und Google die am häufigsten besuchten Websites, aber auch Chat-Dienste wie Skype oder WhatsApp, was den Wunsch der Reisenden widerspiegelt, auch unterwegs in sozialen Medien in Verbindung zu bleiben.

Emirates bietet außerdem AeroMobile-Service für 75% der Flotte an, sodass Sie Ihre eigenen Mobiltelefone für Sprache und SMS verwenden können.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.