Etihad Airways startet saisonale Flüge nach Mykonos, Santorini und Malaga

0 84

Etihad Airways, die nationale Fluggesellschaft der Vereinigten Arabischen Emirate, wird saisonale Flüge zu den beliebtesten Inseln Griechenlands - Mykonos und Santorini - sowie in die berühmte Stadt Malaga in Andalusien im Süden Spaniens einführen.

Mit einem Reisekorridor zwischen den Vereinigten Arabischen Emiraten und Griechenland haben vollständig geimpfte Personen jetzt mehr Möglichkeiten, quarantänefrei zu reisen. Reisende können auf Mykonos mediterrane Küche genießen oder die einzigartige Architektur Santorinis bewundern. Etwas mehr als vier Stunden von Abu Dhabi entfernt vervollständigen Etihads neue Flüge zu den griechischen Inseln das bestehende Angebot der Airline nach Athen.

Etihad Airways wird ab 8. Juli saisonale Flüge nach Mykonos, Santorini und Malaga anbieten.

Der Flug nach Mykonos wird zwischen dem 8. Juli und 11. September 2021 und der Flug nach Santorini zwischen dem 9. Juli und 12. September 2021 durchgeführt. Beide Destinationen profitieren von einem Direktflug, der zweimal wöchentlich durchgeführt wird mit Flugzeugen vom Typ Airbus A320.

Während Spanien bereitet sich auf die Wiedereröffnung der Grenzen für geimpfte internationale Reisende vor Ab dem 7. Juni 2021 wird Etihad neue Flüge nach Malaga starten. Der Flug wird zwischen dem 9. Juli und 15. September 2021 zweimal wöchentlich durchgeführt. Flüge nach Malaga werden mit Boeing 787-9 Dreamliner-Flugzeugen durchgeführt, die mehr Platz bieten. Der neue Service bietet Reisenden zwischen den Vereinigten Arabischen Emiraten und Spanien mehr Möglichkeiten. Etihad bedient nun drei Ziele zwischen den beiden Ländern - Barcelona, ​​​​Madrid und Malaga.

Während die Reisebeschränkungen gelockert und sichere Reisekorridore geschaffen werden, baut Etihad sein operatives Netzwerk weiter aus, indem es neue Dienste hinzufügt und die Frequenzen auf wichtigen Strecken erhöht. Die heutige Ankündigung über die neuen Strecken zu den griechischen Inseln und Malaga folgt der kürzlichen Wiederaufnahme der Verbindungen nach Athen, Casablanca, Nairobi, Phuket, Rabat und den Seychellen.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.