EUROCONTROL: Der Passagierflugverkehr in Europa hat 81 % des Vorpandemieniveaus erreicht!

0 237

Die Europäische Organisation für Flugsicherheit, Eurocontrol, sagte in ihrem jüngsten Bericht, dass die Zahl der Flüge in Europa in der vergangenen Woche weiter gestiegen sei. Laut der neuesten umfassenden Luftverkehrsbewertung verzeichnete der Verkehr im europäischen Netzwerk zwischen dem 24.648. April und dem 7. April durchschnittlich 13 Flüge pro Tag.

Damit stieg die Zahl der Flüge in diesem Zeitraum im Vergleich zur Vorwoche um 5 % und erreichte gleichzeitig 81 % im Vergleich zu 2019.

„Durchschnittlich 24.648 tägliche Flüge in der letzten Woche, 5 % mehr als in der Vorwoche; 81 % im Vergleich zu 2019. Verkehr nach den neuen EUROCONTROL-Verkehrsszenarien (6. April 2022): 79 % für April bisher im Vergleich zu 2019“, geht aus dem Eurocontrol-Kommuniqué hervor.

Die fünf führenden Fluggesellschaften zwischen dem 7. und 13. April sind: Ryanair (2765 tägliche Flüge), EasyJet (1515 tägliche Flüge), Lufthansa (1138 tägliche Flüge), Turkish Airlines (1096 tägliche Flüge) und Air France (901 tägliche Flüge).

Laut den von EUROCONTROL vorgelegten Zahlen ist RYANAIR im Vergleich zu 10 um 2019 % gestiegen, während Air France auf einem um 30 % niedrigeren Niveau als im gleichen Zeitraum im Jahr 2019 liegt.

Auf Länderebene verzeichnete Großbritannien zwischen dem 4815. und 7. April die höchste Anzahl an täglichen Landungen und Starts (13). An zweiter Stelle steht Spanien mit 4504 Flugbewegungen und an dritter Stelle Deutschland mit 4432 Flugbewegungen.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.