So sehen Sie den Weihnachtsmann an Heiligabend live!

0 148

Der Weihnachtsmann ist dabei, all den Guten Geschenke zu machen. Die Kinder werden neugierig sein, wann der Weihnachtsmann kommt und in den Himmel blicken, in der Hoffnung, seinen Schlitten von Rentieren gezogen zu sehen.

Das North American Aerospace Defense Command (NORAD) kommt den Kindern zu Hilfe und stellt die neueste Technologie bereit, um den Weihnachtsmann an Heiligabend zu finden. Diese besondere Aufgabe nimmt der Verein seit 1955 wahr.  

Auf den Spuren des Weihnachtsmanns

Der Legende nach versuchte ein Kind, den Weihnachtsmann unter einer Telefonnummer der Sears-Kette anzurufen. Aber das Kind tippte die Nummer falsch ein und rief Colonel Harry Shoup an, der in dieser Nacht beim Continental Air Defense Command (CONAD) Dienst hatte. Der Vorgänger von NORAD, CONAD, wurde 1954 während des Kalten Krieges gegründet und hatte die Aufgabe, den US-Luftraum kontinuierlich auf Luft- oder Weltraumangriffe zu überwachen. Shoup, der als Santa Colonel bekannt wurde, sah eine Gelegenheit, ihre Mission das ganze Jahr über öffentlich anzuerkennen. 

Auch vor Weihnachten 1955 werden CONAD, Army, Navy und Air Force den Weihnachtsmann und seinen Schlitten auf seiner Reise in die und aus den USA weiterhin verfolgen und vor einem möglichen Angriff durch diejenigen schützen, die nicht an Weihnachten glauben.

Seitdem wurde ein spezieller Telefonanschluss für Kinder eingerichtet, die wissen möchten, ob die Geschenklieferung gut läuft. Als NORAD 1958 als binationale Organisation die Verantwortung für die Verteidigung der Vereinigten Staaten und Kanadas übernahm, erbte es die saisonale Verpflichtung, die jetzt "NORAD Tracks Santa" heißt. 

Sehen Sie den Weihnachtsmann live

Mit Infrarotsensoren ausgestattete Abwehrsatelliten sind laut NORAD in der Lage, die thermische Signatur von Rudolfs Nase mit höchster Genauigkeit zu verfolgen. Damit der Weihnachtsmann es schafft, Geschenke an Kinder in Nordamerika zu verteilen, betreibt NORAD zwei F/A-18-Flugzeuge als Begleitperson. 

Kinder und Erwachsene können auf einen zugreifen besondere seite Countdown bis zum Beginn der Reise des Weihnachtsmanns. In der großen Nacht wird die Site eine interaktive Karte zeigen, die zeigt, wo der Weihnachtsmann lebt. 

Alternativ bietet Google eine eigene Das Tracking-Tool des Weihnachtsmanns, obwohl seine Daten aus unerklärlichen Gründen anders sein können.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.