Fragen und Antworten zum digitalen COVID-19-Zertifikat für Reisen in die EU!

0 1.028

Da wir uns täglich mit allen möglichen Fragen zum digitalen COVID-19-Zertifikat konfrontiert sehen, haben wir uns entschieden, diese Fragen und Antworten auch von den rumänischen Behörden zu übernehmen. Wie Sie wissen, seit dem 13. August das digitale COVID-19-Zertifikat ist das einzige Dokument, das als Nachweis anerkannt wird Impfung / Tests / Genesung am Grenzübergang.

🔹 1. Benötigt eine Person, die die Krankheit durchgemacht hat und ein digitales Zertifikat besitzt, noch einen negativen RT-PCR-Test, um zu reisen?
Nein, es ist kein Test erforderlich, vorausgesetzt, es liegt zwischen 14 und 180 Tagen nach Bestätigung der Krankheit.

🔹 2. Ist es eine Zugangsbedingung für Bürger aus Nicht-EU-Ländern, mit einem digitalen Zertifikat in ein europäisches Land einzureisen?
Wenn Bürger aus Nicht-EU-Staaten Bürger von EU-Staaten sind, erhalten sie digitale Zertifikate von dem Staat, dessen Staatsbürger sie sind oder wo sie wohnen. Wenn die Bürger einem Nicht-EU-Staat angehören, da die Ausstellung eines digitalen Zertifikats in diesem Staat nicht möglich ist, müssen die Bürger Dokumente vorlegen, die von den nationalen Behörden des Nicht-EU-Staates ausgestellt wurden.

🔹 3. Wenn Sie im Besitz eines europäischen digitalen Zertifikats sind und aus einem Land der Roten Liste einreisen, werden Sie dann trotzdem unter Quarantäne gestellt, wenn Sie in ein EU-Land der Gelben oder Grünen Liste einreisen?
Wenn Sie ein digitales Zertifikat haben, das die Impfung oder das Bestehen der Krankheit bescheinigt, begeben Sie sich nicht in Quarantäne. Wenn Sie ein digitales Zertifikat haben, das nur das negative Ergebnis eines RT-PCR-Tests bestätigt, gehen Sie in Quarantäne.

🔹 4. Benötigen Sie bei Kindern ein digitales Zertifikat für die Reise?
Minderjährige bis 6 Jahre benötigen keine Nachweise. Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren benötigen einen Nachweis über das Ergebnis eines negativen RT-PCR-Tests, validiert durch das digitale Zertifikat, das mit Zustimmung der Eltern erhalten wurde.

Minderjährige unter 6 Jahren brauchen keinen Nachweis

Bei Minderjährigen zwischen 12 und 14 Jahren ist ein mit Zustimmung der Eltern eingeholtes digitales Zertifikat, ein Dokument über die Impfung oder das Ergebnis eines negativen RT-PCR-Tests erforderlich. Die digitale Bescheinigung über die Impfung oder das negative Ergebnis eines negativen RT-PCR-Tests ist auch für Minderjährige im Alter von 14 bis 18 Jahren erforderlich, jedoch ist in diesem Fall die Zustimmung der Eltern für den Erhalt der digitalen Bescheinigung nicht mehr erforderlich.

🔹 5. Müssen Bürger für die Ausstellung des digitalen Zertifikats bezahlen?
Das digitale Zertifikat ist kostenlos, und die Generierungszeit kann je nach Anzahl der Anfragen von wenigen Sekunden bis zu einer Stunde betragen. Beim Generieren des Zertifikats wird der Antragsteller per E-Mail benachrichtigt.

🔹 6. Wie kann ich auf das digitale Zertifikat zugreifen und es anzeigen?
Digitale Zertifikate können sowohl von der Zertifikatsliste aus aufgerufen und eingesehen werden - durch Auswahl des Zertifikats als auch durch tatsächliches Herunterladen des Dokuments im * pdf-Format, das ausgedruckt werden kann. Zur Unterstützung bei der Ausstellung von Zertifikaten oder der Einholung anderer Informationen zu deren Verwendung wurde ein Call Center unter der Telefonnummer 021.414.44.25 in Betrieb genommen.

🔹 7. Ist ein Grenzübertritt ohne diese Zertifikate möglich?
Ja, Bürger können die Grenze auch ohne diese Bescheinigungen überqueren, jedoch unter Einhaltung der nationalen Quarantänevorschriften jedes Staates. Der Besitz des digitalen Zertifikats vereinfacht die Verfahren und verkürzt die Zeit für den Grenzübertritt. Bei der Einreise nach Rumänien haben Bürger mit digitalen Zertifikaten Zugang zum grünen Korridor. In Ermangelung dieses Dokuments benötigen die Überprüfungsverfahren mehr Zeit.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.