Max Verstappen gewinnt am 1. März 27 den Formel-2022-Grand-Prix in Saudi-Arabien

0 134

Max Verstappen gewann den Großen Preis von Formel 1 aus Saudi-Arabien, 27. März 2022. Die Ferrari-Fahrer Charles Leclerc und Carlos Sainz komplettieren das Podium. Lewis Hamilton belegte den 10. Platz, letzter in Punkten.

Zwischen Weltmeister Max Verstappen und Ferrari-Pilot Charles Leclerc scheint sich in der Formel-2022-Saison 1 eine regelrechte Rivalität abzuzeichnen: Wie schon bei der ersten Etappe in Bahrain lieferten sich die beiden ein spektakuläres Duell um den Sieg. Diesmal gewann der Niederländer den Fall.

Formel-1-Grand-Prix von Saudi-Arabien

Sergio Perez hatte heute keinen guten Tag und verlor oft den Halt auf dem schlammigen Platz. Checo behielt seine Position vor Charles Leclerc. Auch sein Teamkollege Max Verstappen hatte einen perfekten Start, konnte Carlos Sainz überholen und auf den dritten Platz vorrücken.

In Runde 16 traf Latifi die Brüstung und das Safety-Car fuhr fünf Runden lang auf der Rennstrecke. Leclerc, Verstappen und Sainz betraten die Box und wechselten zur Festplatte, wobei sie Sergio Perez überholten, der kurz vor dem Zwischenfall mit Latifi die Box betrat. Der Kanadier musste aufgeben, aber zum Glück geht es ihm gut.

Die Touren 36-38 lieferten wirklich unvorstellbare Bilder. In den drei Runden gaben nicht weniger als drei Piloten auf. Die Motoren der Autos von Fernand Alonso und Daniel Ricciardo sowie der beiden Autos steckten auf der Strecke fest, und Valtteri Bottas verließ die Box nicht. Er fuhr bis Runde 41 hinter dem Safety-Car her.

Nach der Wiederholung hatten wir ein außergewöhnliches Turnier zwischen Charles Leclerc und Max Verstappen, das zugunsten des Niederländers endete. Der amtierende Weltmeister überholte den Monegassen in Runde 47 und sicherte sich seinen ersten Saisonsieg.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.