Lily Airways Restaurant bereit, seine Kunden an Bord zu begrüßen

Lily Airways Restaurant bereit, seine Kunden an Bord zu begrüßen

0 431

Im Frühjahr dieses Jahres habe ich einige Bilder mit veröffentlicht Boeing 737-400-Flugzeuge (PK-YVO). Es wurde in die Innenstadt von Wuhan, Provinz Hubei, China transportiert und in ein wunderschönes Restaurant verwandelt.

Lily Airways Restaurant

Willst du ein neues Mittagessen? Heute werden wir Ihnen mehr darüber erzählen Lily Airways Restaurant, der letzte Woche seine Pforten öffnete.
Lilie-Airways Restaurant

Lilie-Airways-restaurant-1

Besitzer Li Yang, ein reicher Geschäftsmann, sagte, es habe ungefähr 3,9 Millionen gekostet, die gesamte Boeing zu kaufen, zu transportieren und neu zu dekorieren. Das Flugzeug ist 28 Jahre alt und gehörte der Fluggesellschaft Batavia Air, Indonesien. Es dauerte 5 Monate, um das Flugzeug an seinen Bestimmungsort zu transportieren. Es wurde zerlegt und für den Transport nach China in 70-Container verladen. Es war überhaupt nicht einfach, zumal die Operation einzigartig war. Sogar die Zollformalitäten und erforderlichen Dokumente waren eine Premiere für China.

Li Yang erwähnte, dass er auch viel in die Küche investiert habe. Lily Airways serviert feine Menüs für jeden Geschmack. Der Durchschnittspreis eines Menüs liegt bei etwa 30 Pfund. Das Restaurant hat eine Kapazität von 70-Plätzen.

Lilie-Airways-restaurant-3

Lilie-Airways-restaurant-4

Der Bordservice erfolgt über den traditionellen Trolley, der häufig auf den Armaturenbrettern von Verkehrsflugzeugen zu sehen ist. Das Kabinenpersonal wurde ebenfalls sorgfältig nach den Luftfahrtnormen ausgewählt. Es ist auch erwähnenswert, dass der Zugang an Bord durch das Flugsteig erfolgt.

Lilie-Airways-restaurant-5

Li Yangs Idee wurde während einer Reise nach Schweden geboren, wo er ein Flugzeug sehen konnte, das in ein Hotel verwandelt wurde. Nach seiner Rückkehr von der Reise suchte er nach dem richtigen Flugzeug für seinen Plan. Heute bietet Lily Airways ein einzigartiges Erlebnis für jeden Luftfahrtenthusiasten.

Photo by aeroin.net

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.