Rumänien hebt die Nachtsperre für Ungeimpfte auf!

1 1.929

Das Nationale Komitee für Notsituationen hat in seiner heutigen Sitzung, 7. Dezember 2021, Beschluss Nr. 112 beschlossen. Nachfolgend sind die wichtigsten vorgeschlagenen Maßnahmen aufgeführt:

  • Aufhebung der Verkehrsverbote für Ungeimpfte in der Nacht.
  • Geschäfte können bis 22:00 Uhr geöffnet sein.
  • Die Maskenpflicht auf offenen Plätzen entfällt. Die Maske muss in überfüllten offenen Räumen und in geschlossenen Räumen getragen werden.
  • Zugang zu Einkaufszentren und großen Geschäften für getestete, geimpfte oder kranke Personen.
  • In Geschäften, die kleiner als 200 m² sind, müssen keine Dokumente vorgelegt werden, die den Status der Impfung, des Durchlaufens der Krankheit oder des Tests belegen, aber die Geschäfte müssen eine maximale Anzahl von Personen festlegen, die sich gleichzeitig im Geschäft aufhalten können.
  • Kinos können bis zu 50% arbeiten
  • Für Weihnachten und Silvester gibt es keine zeitlichen Beschränkungen, bis zu denen Restaurants oder Wirtschaftsbetriebe geöffnet haben, jedoch mit einer Begrenzung auf 50% der Plätze, die belegt werden können und der Vorlage der Impfbescheinigung, die die Krankheit bestanden hat oder getestet.

Raed Arafat, Chef der DSU, Pressemitteilungen nach dem CNSU-Treffen heute Abend

Bitte beachten Sie, dass sich diese Maßnahmen ändern können. Wir melden uns mit Updates und offiziellen Dokumenten zurück! Die in diesem Beschluss vorgeschlagenen Maßnahmen werden nur wirksam, wenn sie durch normative Akte der Regierung bzw. der Leiter der Ministerien oder der zentralen öffentlichen Verwaltungen genehmigt werden.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.