Rumänen können ab Mitte April nach Griechenland reisen, insbesondere zu den Osterferien 2021

0 1.173

Die COVID-19-Pandemie hat buchstäblich und im übertragenen Sinne Tausende von Flugzeugen geerdet. Es blockierte den Tourismus, machte viele Horeca-Unternehmen bankrott. Während viele andere Unternehmen überlebt haben, indem sie sich an die Situation angepasst haben, haben einige Mitarbeiter von zu Hause aus zur Arbeit geschickt, andere sind als Handsome Boys aufgewachsen. Das Gleiche gilt nicht für die Tourismusbranche im Land und weltweit. Es ist nicht möglich, mit geschlossenen Grenzen und mit dem potenziellen Kunden im Haus zu reisen.

Daher suchen die meisten Länder auf europäischer und sogar globaler Ebene nach Lösungen für den Relaunch von Luftfahrt, Tourismus, Gastgewerbe und anderen verwandten Branchen. Wir hoffen, dass wir im Sommer dieses Jahres mehr als 2020 reisen und uns um die "Normalität" vor COVID bemühen können.

Griechenland will das digitale grüne Zertifikat

Griechenland, eines der Länder, die vom Tourismus "leben", hat begonnen, mit anderen Ländern grün zu verhandeln. Gleichzeitig will er adoptieren digitales grünes Zertifikat von der Europäischen Union angekündigt. Neulich der griechische Tourismusminister. Herr Harry Theohariskam nach Bukarest. Er traf sich mit der Delegation ANAT (Nationaler Verband der Reisebüros) um die touristischen Pläne der Sommersaison 2021 aufzustellen. Genauer gesagt, wann und wie Rumänen nach Griechenland reisen können.

Griechenland eröffnet die Touristensaison für Rumänen früher

Offiziell, Griechenland eröffnet am 2021. Mai die touristische Sommersaison 14, aber nur für diejenigen, die auf COVID-19 geimpft, immunisiert oder getestet wurden. Aber Rumänen und andere europäische Nationen könnten ab Mitte April nach Griechenland reisen, insbesondere für die kurze Osterpause.

Das Problem bleibt im aktuellen Kontext der COVID-19-Pandemie auf der Dokumentseite. Im vergangenen Jahr konnten Rumänen aufgrund eines negativen COVID-19-PCR-Tests und eines ausgefüllten Formulars vor der Reise nach Griechenland reisen.

Diejenigen, die von COVID-19 geimpft, geimpft und getestet wurden, können nach Griechenland reisen

In diesem Jahr kündigte der griechische Beamte an, dass alle von COVID-19 geimpften, geimpften oder getesteten Rumänen nach festgelegten Regeln nach Griechenland reisen können, informiert Cezar von imperatortravel.ro. Es werden also nicht nur diejenigen akzeptiert, die geimpft sind, wie manche glauben, sondern auch diejenigen, die auf natürliche Weise geimpft wurden (durch die Krankheit gehen), sondern auch diejenigen, die von COVID-19 getestet wurden. Um eine Fälschung von Dokumenten zu vermeiden, wird das Impf-, Test- und Impfzertifikat wahrscheinlich einen QR-Code enthalten. Die berühmte Form wird nicht fehlen PLFund an den Grenzen wird es möglich sein, Schnelltests im Zufallsregime durchzuführen.

Also zögern Sie nicht und planen Sie Ihre Sommerferien. Es könnte in einem der schönsten sein Inseln von Griechenland mit seinem preisgekrönte Strände und weltweit geschätzt.

Es wird sicherlich ein weiteres Jahr im Vergleich zu 2020 sein, in der Hoffnung auf mehr Flexibilität. Das hängt aber auch davon ab, wie wir uns vor COVID schützen. Es hängt auch davon ab, wie die Behörden mit dieser Pandemie umgehen werden. Es wird einige Monate dauern, bis wir hoffen, es aufzuheben.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.