Die bekanntesten Skigebiete in Bulgarien: Bansko, Pamporovo, Borovets!

0 105

Bulgarien ist bekannt für die berühmten Ferienorte, die sich südlich von Rumänien an der Schwarzmeerküste erstrecken. Aufgrund seiner günstigen Preise und seiner Nähe zu Rumänien hat es die Spitze der beliebtesten Urlaubsziele der Rumänen erreicht. Bulgarien ist seit mehreren Jahren stolz auf Luxushotels und 5-Sterne-Resorts, die mit berühmten Resorts in Antalya, Türkei, konkurrieren.

Skigebiete in Bulgarien

Aber auch dank der Bergkurorte wurde Bulgarien auf die Rumänen aufmerksam: Bansko, Pamporovo, Borovets. Letzteres ist das größte und am weitesten entwickelte Resort in Bulgarien. Es ist 72 Kilometer von Sofia entfernt und sehr gut erreichbar.

Borovets

Boroveț ist der älteste Bergkurort in Bulgarien, der 1896 eingeweiht wurde. Er liegt auf 1390 m Höhe im Rila-Gebirge. Borovets ist derzeit der größte und modernste Bergkurort in Bulgarien, gefolgt von Bansko und Pamporovo.

Skigebiet Borovets liegt zwischen 1300m und 2560m. Die Gesamtlänge der Pisten beträgt 58 Kilometer. 26 Pisten mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden wurden gebaut. Die Fortgeschrittenen haben vier Pisten, die Anfänger haben sieben Pisten und der Rest bis 26 ist leicht und mittelschwer.

Ein solches Skigebiet verfügt auch über ein ausgedehntes Kabelnetz. Es gab eine Gondel, vier Sessellifte und sieben Skilifte. In Borovets können Sie Wintersportarten ausüben wie: Skifahren; Snowboard; Biathlon. Das Resort ist das ganze Jahr über geöffnet, aber im Winter ist es am lebhaftesten und leicht zu verstehen.

Pamporovo

Ein weiteres Bergresort in Bulgarien ist Pamporovo. Es ist berühmt und modern und gilt als das südlichste Bergresort Europas. Es liegt im Herzen des Rhodopi-Gebirges. Pamporovo liegt im Süden und ist auch einer der sonnigsten Bergorte Bulgariens, aber an Schnee mangelt es nicht. Pamporovo liegt auf einer Höhe von 1650 m. Das Resort liegt 240 km von Sofia entfernt.

Das Skigebiet erstreckt sich zwischen 1650 m und 1926 m Höhe. Die Pistenlänge beträgt 80 Kilometer, die längste Piste 4.2 Kilometer haben. Die Pisten sind für alle Altersgruppen geeignet und in verschiedene Schwierigkeitsgrade eingeteilt. Touristen werden mit Seilbahnen transportiert: acht Sessellifte und sechs Skilifte.

Pamporovo ist ein für Familien mit Kindern geeigneter Ort, es gibt eine Skischule für Kinder zwischen 7 Tagen und 11 Jahren und einen Skikindergarten für Kinder im Alter von 4 bis 6 Jahren.

Bansko

Bansko Resort ist eines der besten auf dem Balkan, nicht nur in Bulgarien. Es liegt 160 Kilometer von Sofia entfernt am Fuße des Pirin-Gebirges. Das Skigebiet Bansko ist bekannt für eine der längsten Pisten Europas mit einer Länge von etwa 16 Kilometern. Bansko konkurriert zunehmend mit renommierten Resorts in Frankreich und der Schweiz, bietet aber Full-Services zu deutlich geringeren Kosten.

Das Skigebiet erstreckt sich zwischen 925 m und 2600 Metern Höhe, die Gesamtlänge der Pisten beträgt über 70 Kilometer. Touristen werden mit den 15 Seilbahnen transportiert: einer Gondel, neun Sesselliften und fünf Skiliften. Wie in allen anderen Bergresorts in Bulgarien gibt es in Bansko Ski- und Snowboardschulen für jedes Alter.

Neben den oben erwähnten berühmten Skigebieten gibt es in Bulgarien noch mehrere andere Skigebiete: Dobriniște; Semkowo; Tsigov Chark; Malyovitsa; Chepelare und mehr.

Bulgarien investiert erhebliche Budgets in Skigebiete, mit großen Plänen für die kommenden Jahre. Es will mit den großen Resorts in Italien, Frankreich, Österreich oder der Schweiz konkurrieren. Es gelang ihm, einige Skigebiete in die internationalen Skikreise aufzunehmen. Entwickelt Trainingsgrundlagen für verschiedene Wintersportarten. Große Hotelketten investieren und entwickeln Resorts auf hohem Niveau mit 3***, 4**** und 5***** Einrichtungen.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.