TAP Portugal hat 53 bei Airbus bestellt

TAP Portugal bestellte 53 Airbus-Flugzeuge

1 295

TAP Portugal hat eine Vereinbarung mit Airbus für 53-Flugzeuge unterzeichnet: 14 x A330-900neo und 39 von Flugzeugen aus der A320neo-Familie (15 x A320neo und 24 x A321neo). Die Ankündigung erfolgte durch Atlantic Gateway, den neuen Mehrheitseigner des portugiesischen Betreibers. Nach dieser Vereinbarung ersetzte TAP Portugal den Auftrag für 12 A350-900 XWB-Flugzeuge durch 14 A330-900neo-Flugzeuge.

HINWEIS: Im Juni verkaufte die portugiesische Regierung 2015% der TAP-Gruppe an Gateway (ein Joint Venture von Azul Brazilian Airlines und Barraqueiro Group), ein Konsortium von David Neeleman in Partnerschaft mit Humberto Pedrosa. Es gibt auch eine Klausel, in der Gateway weiterhin 61% kaufen kann, 34 und 2018% verbleiben jedoch bei TAP-Mitarbeitern.

Das neue 53-Flugzeug wird es dem portugiesischen Betreiber ermöglichen, sein operatives Netzwerk zu erweitern und seine bestehenden Strecken zu stärken. Die beiden Flugzeugmodelle A330neo und A320neo bieten eine höhere Zuverlässigkeit, geringere Betriebskosten und mehr Komfort.

Derzeit besteht die TAP Portugal-Flotte nur aus Airbus-Flugzeugen (21 von Airbus A319-100-Flugzeugen; 19 Airbus-Flugzeugen A320-200, 3 x Airbus A321-200, 14 Airbus-Einheiten A330-200 und 4.

Bezogen auf das Modell A330-900neowurde im Juli 2014 angekündigt, die Farnborough International Airshow 2014. Zu dieser Zeit gab Airbus auch A330-800neo bekannt, zwei neue Mitglieder in der Widebody-Flugzeugfamilie. Die neuen Flugzeuge werden mit modernsten Triebwerken ausgestattet, dem Rolls-Royce Trent 7000. Gleichzeitig profitieren die neuen Modelle von aerodynamischen Verbesserungen und Kabinen mit neuen Funktionen. Die Auslieferung von A330-900neo (durchschnittlich 310-Plätze) beginnt in Q4 2017, gefolgt von 2018, das mit dem Modell A330-800neo (durchschnittlich 252-Plätze) auf den Markt kommt.

Wir werden mit Informationen zu den Konfigurationen des neuen TAP Portugal-Flugzeugs zurückkehren.

1-Kommentar
  1. [...] Mit der "Privatisierung" begannen die Reformen im Unternehmen. Im November 2015 unterzeichnete TAP Portugal eine Vereinbarung mit Airbus für 53-Flugzeuge: 14 x A330-900neo und 39 von Flugzeugen der A320neo-Familie (15 x A320neo und 24 x A321neo). Die Ankündigung von […]

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.