Aus Vienna House wird Vienna House by Wyndham. Wyndham Hotels & Resorts hat die österreichische Hotelmarke Vienna House übernommen!

0 87

Wyndham hat die Marke Vienna House von der HR Group, einem in Berlin ansässigen europäischen Hotelbetreiber und Franchisepartner von Wyndham, übernommen. Das Unternehmen wird weiterhin bestehende Vienna House Hotels im Rahmen langfristiger Franchisevereinbarungen mit Wyndham besitzen oder pachten und betreiben.

Die Transaktion zielt darauf ab, die Marke Vienna House unter der Marke Wyndham weiterzuentwickeln und es der HR Group zu ermöglichen, sich auf ihre Kernkompetenzen als Eigentümer und Betreiber von Immobilien in ganz Europa zu konzentrieren. Die Marke Vienna House wird Teil des Wyndham-Markenportfolios und wird als Vienna House by Wyndham bekannt sein. Die internationale Presse schätzt die Transaktion auf 44 Millionen Dollar.

Die Akquisition erweitert das Wyndham-Netzwerk um 28 deutsche Hotels. Auf europäischer Ebene werden nicht weniger als 120 Franchise-Hotels mit insgesamt 19.000 Zimmern zum Portfolio hinzugefügt, wodurch Wyndham in die Nachbarländer expandiert. Zusammen mit der derzeitigen Präsenz von Wyndham in Europa umfasst das kombinierte Portfolio mehr als 400 Hotels in über 30 Ländern.

Vienna House richtet sich an eine große Anzahl von Geschäfts- und Urlaubsreisenden mit einem Portfolio an hochmodernen Hotels, darunter die Marken Vienna House und Vienna House Easy, die sich in vielen europäischen Destinationen wie Berlin, München, Prag, Krakau und Bukarest befinden. Mit dem Vienna House Vung Tau in Long Hải, Vietnam, wird die Marke auch weltweit expandieren.

Dies ist nicht Wyndhams erste Übernahme in Europa. 2010 erwarb das Unternehmen die Marke Tryp von der spanischen Gruppe Meliá Hotels International.

Lassen Sie eine Antwort

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.