Aegean Airlines unterstützt die Rückkehr des Tourismus nach Griechenland. Öffnet 3 neue Stützpunkte in Korfu, Santorini und Mykonos.

1 346

Um den Relaunch des Tourismus zu erleichtern, wird Aegean sein operatives Netzwerk mit neuen Routen in den griechischen Regionen ausbauen. Zwischen 17 und 20 Flugzeuge werden Direktflüge von 7 regionalen Stützpunkten auf insgesamt 65 internationalen Strecken durchführen.

Weitere 50 Strecken werden von Flugzeugen bedient, die für Charterflüge vorgesehen sind. Somit wird die Gesamtzahl der Strecken, die von beliebten Zielen in Griechenland aus betrieben werden, 100 erreichen.

Von seinen Stützpunkten in Thessaloniki, Heraklion, Rhodos und Chania, aber auch von den angekündigten Stützpunkten in Korfu, Santorini und Mykonos aus. Ägäis wird 33 neue Strecken betreiben. So werden zwischen 17 und 20 Flugzeuge ausschließlich in regionalen Zielen in Griechenland eingesetzt.

Gleichzeitig bleibt Athen mit 37 bis 40 Flugzeugen das Hauptdrehkreuz für Aegean Airlines und verbindet die Hauptstadt mit den Hauptzielen auf den griechischen Inseln.

Regionale StützpunkteZugewiesenes Flugzeug
Thessaloniki 4
Heraklion 7-8
Rhodos 2-4
Chania 1
Korfu   Neu! 1
Mykonos   Neu! 1
Santorini   Neu! 1
GESAMT 17-20

Internationale Flüge werden im Mai und Juni 2021 wieder aufgenommen.

Internationale Flüge von regionalen Stützpunkten beginnen im Mai und Juni 2021. Sie können bereits gebucht werden, und die Fluggesellschaft bietet Vorteile und Rabatte für die frühzeitige Flugbuchung.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.