Airbus lieferte das erste Flugzeug der A320neo Air Côte d'Ivoire aus.

0 366

Air Côte d'Ivoire, die Fluggesellschaft der Elfenbeinküste, erhielt das erste Airbus A320neo-Flugzeug. TU-TSX Flugzeuge wird sich den anderen 6 Airbus-Flugzeugen anschließen, die die Fluggesellschaft bereits besitzt.

Das A320neo-Flugzeug ist in zwei Klassen mit insgesamt 148 Sitzen konfiguriert: 16 Sitze in der Business Class und 132 Sitze in der Economy. Das Flugzeug wird von CFM International LEAP-1A-Triebwerken angetrieben.

Mögliche neue Ziele für die Fluggesellschaft in der Zukunft.

Mit verbesserten Effizienzniveaus wird dieses neue Flugzeug Flüge aus dem regionalen Netzwerk von Air Côte d'Ivoire und wird Ziele wie Senegal, Gabun und Kamerun bedienen. Ziele in Südafrika werden zu einem späteren Zeitpunkt hinzugefügt, was die betriebliche Flexibilität des A320neo unterstreicht.

Der erste A320neo der Air Cote d'Ivoire startete mit einer Tonne humanitärer Güter in Toulouse, einschließlich medizinischer Geräte und Spielzeug. In einer Beziehung mit Luftfahrt ohne Grenzen şi Airbus FoundationDie Mission ist Teil der Corporate Social Responsibility-Initiative von Air Côte d'Ivoire. Die transportierten Güter werden lokalen NGOs in Abidjan dienen und damit den Bildungs- und Gesundheitssektor des Landes unterstützen.

Air Cote d'Ivoire verfügt über eine Flotte von 10 Flugzeugen, darunter 4 x Airbus A319 und 2 x Airbus A320 mit 25 nationalen und regionalen Zielen in West- und Zentralafrika.

Die A320neo-Familie bietet die breiteste Kabine mit schmalem Körper (Single Aisle) und verfügt über die neuesten Technologien, darunter Triebwerke der neuen Generation und einen neuen, vom A350 inspirierten "Sharklets" -Flügel.

Es bietet außerdem eine 20% ige Reduzierung des Treibstoffverbrauchs und 50% weniger Lärm im Vergleich zu Flugzeugen der vorherigen Generation.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.