Airbus wird Teile des Airbus A380 versteigern

0 301

Seien Sie der Erste, der einen Teil des A380 besitzt, ein Luftfahrtemblem und das erste neue Flugzeug des XNUMX. Jahrhunderts.

Am 27. April 2005 hob der A380 vom Flughafen Toulouse-Blagnac zu seinem Erstflug ab. Dieses globale Ereignis, an das sich Millionen von Menschen erinnern, markierte den Beginn einer bemerkenswerten Liebesbeziehung zwischen diesem außergewöhnlichen Flugzeug und Menschen auf der ganzen Welt.

Um diese Leidenschaft zu schüren, hat Airbus beschlossen, vom 380. bis 23. Juni 25 eine A2022-Teile-Auktion zu veranstalten. Dies wird Enthusiasten die Möglichkeit geben, ein wahres Stück Geschichte durch ausgewählte Teile für ihr technologisches und oft ästhetisches Interesse zu kaufen.

Was wird käuflich zu erwerben sein?

Lampen, Stangen, Leitern, Geländer, Kinderwagen, Stühle und sogar das Evakuierungsseil für die Kabine: Fast 500 Artikel, die überwiegende Mehrheit aus der Kabine des Flaggschiffs, werden während dieser Veranstaltung zum Verkauf angeboten, die sowohl in Person , sowie Remote, verwaltet vom Auktionshaus Marc Labarbe.

Der Großteil des Erlöses aus dem Verkauf wird an die Airbus Foundation gespendet, um ihre humanitären Initiativen zu finanzieren. Ein Teil dieser Einnahmen wird auch an den Verein AIRitage gespendet, der sich für den Schutz seines Luftfahrterbes einsetzt. Fast alle Stücke, die versteigert werden, stammen von Airbus A380 MSN13. Dieses Flugzeug, das am 23. Oktober 2008 in Dienst gestellt wurde, beförderte bis zu 489 Passagiere in einer Drei-Klassen-Konfiguration. Andere Teile, wie zum Beispiel Business-Class-Sitze, wurden von verschiedenen A380-Flugzeugen übernommen.

Die Geschichte des A380 geht weiter

MSN13 wurde 2021 von Tarmac Aerosave, dem weltweit führenden Unternehmen für nachhaltiges Management veralteter Flugzeuge, mit fortschrittlichen Demontage- und Recyclingtechniken, die eine Rückgewinnungsrate von über 90 % ermöglichen, außer Dienst gestellt.

Diese Auktion und die Auslieferung der MSN272, des letzten jemals produzierten Flugzeugs, an Emirates im Dezember 2021 bedeuten nicht das Ende des Betriebs der A380. Der Airbus-Superjumbo wird zur Freude der Passagiere, die weiterhin das A380-Erlebnis genießen, noch jahrzehntelang auf mehreren Strecken auf der ganzen Welt eingesetzt werden.

Diese Auktion ist jedoch eine Hommage an dieses Flugzeug. Dieses Programm hat es Airbus ermöglicht, zu dem zu werden, was es heute ist, ein integriertes Unternehmen, das eine vollständige Palette effizienter Flugzeuge anbietet. ein weltweit führendes Unternehmen, ein Pionier in nachhaltiger Luft- und Raumfahrt für eine sichere und geeinte Welt. Bleiben Sie dran, weitere Informationen zur A380-Auktion folgen in Kürze.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.