Condor betreibt Frachttransporte mit Boeing 767-300 für DHL Express.

0 96

Condor, Deutschlands beliebteste Freizeitfluggesellschaft, hat im Auftrag von DHL Express, dem weltweit größten Expressdienstleister, vier Boeing 767-300-Flugzeuge eingesetzt. Die ersten Frachtflüge fanden diese Woche statt.

Condor-Flugzeuge werden am größten Hub gelagert DHL Express von Leipzig aus und wird Frachtrouten auf drei Strecken betreiben: nach Shannon in Irland, Mailand-Malpensa in Italien und Köln.

Condor führt seit April 2020 mehrere Frachtflüge durch. Neben E-Commerce-Waren hat das Unternehmen hauptsächlich medizinische Geräte und Produkte transportiert: Millionen von Gesichtsmasken, Schutzanzügen und Handschuhen. Außerdem wurde ein Teil der Boeing 767-Flotte in Flugzeuge umgewandelt, die ausschließlich für den Frachttransport bestimmt waren, und der Platz im Flugzeug wurde erweitert.

Condor betreibt Frachttransporte mit Boeing-767-300 für DHL-Express-1

Das Unternehmen transportierte hauptsächlich medizinische Geräte und Produkte.

Inzwischen wurden 14 der 16 Boeing 767-Flugzeuge ausschließlich für Frachtflüge eingesetzt. Condor hat spezielle Vorgesetzte geschult, um die Servicestandards zu überprüfen und einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten.

Neben Frachtflügen bleibt Condor dem Freizeitsegment treu: Als beliebteste Urlaubsfluggesellschaft in Deutschland betreibt Condor Strecken zu den Kanarischen Inseln, Ägypten, Kuba, Malediven und die Dominikanische Republik.

Für den Expressbereich der Deutschen Post DHL Group ist die Partnerschaft Teil eines Maßnahmenprogramms, um die schnelle Lieferung des weltweit sehr großen Produktvolumens zu gewährleisten.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.