Etihad reaktiviert vier Airbus A380 für Flüge nach London

0 448

Etihad Airways hat Pläne angekündigt, vier Airbus A380-Flugzeuge wieder in Betrieb zu nehmen, um auf die wachsende Nachfrage auf ausgewählten internationalen Strecken, insbesondere nach London, zu reagieren.

Die Fluggesellschaft hat angegeben, dass der erste von vier geplanten A380 bis zum Sommer 2023 wieder in Betrieb sein wird. Vor dem Ausbruch von COVID-19 verfügte Etihad Airways über 10 Flugzeuge, die jetzt alle am spanischen Flughafen Teruel (TEV) gelagert werden Flughafen Tarbes – Lourdes – Pyrenäen (LDE) in Frankreich.

Jetzt plant Etihad Airways, A380-Flugzeuge zwischen Abu Dhabi International Airport (AUH) und London Heathrow Airport (LHR) einzusetzen. 

Die vier A380-Flugzeuge von Etihad werden mit der luxuriösesten Kabinenklasse der Fluggesellschaft ausgestattet, einschließlich The Residence. Jedes Flugzeug ist mit neun Suiten, 70 Business-Sitzen und 405 Economy-Sitzen ausgestattet, davon 80 Economy Space.

Die neun Apartments werden als The Residence vermarktet: eine Drei-Zimmer-Suite an Bord eines Flugzeugs. Die Suite verfügt über ein eigenes Schlafzimmer, ein Badezimmer und ein Wohnzimmer. Kunden können The Residence ab März 2023 buchen. Ab Oktober 2023 bieten alle Flüge nach London First Class-Kabinen für anspruchsvolle Gäste.

Lassen Sie eine Antwort

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.