Felix Baumgartner sprang mit Stratosphärenfallschirm (Foto)

Felix Baumgartner sprang Fallschirm von 39 000 Metern (Foto)

0 317

Wenn der Himmel die letzte Grenze ist, versuchen manche, sie zu überwinden. Felix Baumgartner springt mit dem Stratosphärenfallschirm! Es ist eine unglaubliche Herausforderung und wir beten, dass alles reibungslos und ohne unangenehme Zwischenfälle verläuft. Wir erleben einen historischen Sprung. Felix 'Kostüm, die Kapsel und die gesamte verwendete Technologie wurden speziell für diese Mission entwickelt.

Felix Baumgartner springt von 36.576-Metern (er sprang von 39-000-Metern) und versucht, die Schallgeschwindigkeit im freien Fall zu übertreffen. Dieser Sprung ist "sein ultimativer Zweck". Er trägt einen Druckanzug, der speziell für diesen Sprung entworfen wurde.

Felix Baumgartner springt mit dem Stratosphärenfallschirm - 31 000 Meter

Für den Sprung aus über 39.000 Metern Höhe über dem Bundesstaat New Mexico trainierte Felix Baumgartner fünf Jahre und absolvierte zwei weitere Hochsprünge, einen von 21.800. Meter und ein anderer von 29.600 Metern.

Um die Kapsel über 39 000 Meter zu besteigen, wurde ein mit Helium gefüllter Ballon verwendet. Helium ist nicht brennbar, nicht giftig für die Atmosphäre und eine sichere Methode für den Aufstieg. Der Ballon wurde aus Hochleistungspolyethylen hergestellt. Der Flug wurde von der US Federal Aviation Administration genehmigt und die Ballonstruktur enthält Fasern, die speziell für die Radarerkennung entwickelt wurden.

Die Kapsel wiegt 1315 kg, hat einen Innendurchmesser von 1.8 Metern und bietet dem Österreicher den nötigen Komfort, um aus einer Höhe von 39 000 Metern zu springen.

Endgültiges Update: Felix ist erfolgreich gesprungen. Er hatte den Mut, den Fallschirm von 39 000 Metern zu nehmen und landete auf seinen Füßen. Im freien Fall erreichte es die Geschwindigkeit von 1173 km / h (die genehmigte Geschwindigkeit von 1342 km / h (Mach 1.24)) und übertraf die Schallgeschwindigkeit, da sie in dieser Höhe mit ungefähr 1100Km / h berechnet wurde. Beeindruckend, was dieser Mann im Alter von 43 gemacht hat. Wir begrüßen ihn für seine Leistung, für die 3-Weltrekorde und gratulieren dem gesamten Red Bull Stratos-Team!

Ich hatte sogar Gefühle und beobachtete jede Bewegung genau! Herzlichen Glückwunsch! Nachfolgend einige Bilder, die wir aus dem Live-Stream aufgenommen haben!

Für einige scheint es ein trivialer Sprung zu sein, für andere ist es eine echte Errungenschaft. Schließlich folgte Felix Baumgartner seinem Traum und es gelang ihm. Aber die Menschheit muss von diesem Sprung profitieren. Die Forscher konnten Informationen über das Verhalten des menschlichen Körpers in der Stratosphäre, über die verwendeten Materialien und deren Beständigkeit usw. sammeln. In Zukunft fliegen wir vielleicht alle durch die Stratosphäre!

Die Sprungzahlen von Felix sind jedenfalls beeindruckend: Die maximale Flughöhe betrug 39.045 Meter, der freie Fall dauerte vier Minuten und 19 Sekunden, die Gesamtflugzeit betrug neun Minuten und drei Sekunden und die im freien Fall erreichte Höchstgeschwindigkeit betrug ex 1342.8 km / h. 3TB Multimedia-Informationen wurden von Video- und Fotokameras gesammelt. Das Red Bull Stratos-Projekt liefert wichtige Daten für die Forschung in Medizin, Wissenschaft und Luftfahrt.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.